Path:
XIV.

Full text: Die Reichen / Landsberger, Artur (Public Domain)

die anderen eine Erklärung zu erwarten schienen, 
so fuhr er fort: „Man kann — Sie verstehen? — 
auch dafür einen Ausgleich schaffen.“ 
„Durch Geld?“ fragte Adele — und er er- 
widerte: 
„Wir verstehen uns.“ 
„Wieviel Zeit und wieviel Geld wären dazu 
nötig?“ 
„Auch die Zeit richtet sich nach dem Geld. Die 
Lama hat ihr Produktionsprogramm festgelegt. 
Wirft sie es um — Sie verstehen? — um Platz für 
den Baron zu schaffen, so ist das mit Kosten ver- 
bunden.“ 
„Uns liegt daran, daß mein Schwager so schnell 
wie möglich berühmt wird.“ 
„Ich habe eine Idee!“ sagte Schön. „Wir glie- 
dern der Lama eine Baron-v.-Rosen-Geldberg- 
Filmgesellschaft an.“ 
„Und was hätte mein Schwager da zu tun?“ 
„Bei jedem Film, der erscheint, steht mit so 
großen Buchstaben auf der Leinwand: Künstlerische 
Leitung: Baron Ernst v. Rosen-Geldberg. Manu- 
skript von so und so. In der Hauptrolle: Ernst 
v. Rosen-Geldberg.“ 
„Würde es die Leistung nicht außerordentlich 
steigern, wenn auch das Manuskript von meinem 
Schwager wäre?“ 
„Hat er sich denn schon schriftstellerisch be- 
tätigt?“ fragte Schön. 
„I Gott bewahre!“ erwiderte Adele. „Aber Sie 
433
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.