Path:
Schlußkapitel

Full text: Leute machen Kleider / Hochstetter, Gustav (Public Domain)

Schlußkapitel 
Der Exbräutigam hielt sich nicht mehr für berech— 
tigt, am Bette der gewesenen Braut das sonntägliche 
Sanatoriumsfrühstück einzunehmen. 
Er trank seinen Morgenkaffee solo im allgemeinen 
Frühstückszimmer, wie er künftig seine sämtlichen Mahl— 
zeiten solo im möblierten Stübchen oder in Vestaura— 
tionsräumen einnehmen würde. 
SFräulein Dr. med. Angelika Soeppermann gesellte 
sich zu ihm. Ihren Kaffee hatte die Frühaufsteherin 
wwar längst gotrunken, aber sie wollte dem netten Mann 
zum Abschied ein wenig Gosellschaft leisten. 
„Was haben Sie eigentlich, Herr Vinitz, Sie sehen 
in den letzten Tagen immer so traurig drein?“ begann 
die Aerztin, „freuen Sie sich denn gar nicht, daß Ihr 
Fräulein Braut nun wieder gesund ist?“ 
„Hat sich was mit Braut!l“ nickte der Frühstückende 
betrübt. 
Dem klugen Forschen der Aerztin, das diskret war, 
aber eindringlich, gelang es bald, den Grund der Betrüb— 
274
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.