Path:
Joachim von Dengern, Alias Krause

Full text: Der Frauenmörder / Bettauer, Hugo (Public Domain)

voll Beschiämung über das seinerzeitige, so vei- 
hängnisvolle Irren, bat Dengern, ihm Gesellschaft 
zu leisten, erkannte den bedenklichen Gemüts- 
zustand des nun schon sechsunddreißigjährigen 
Mannes und sagte plötzlich, einer Eingebung 
folgend, wie sie mitunter auch ganz gewöhnliche 
Menschen überfällt: 
„Kommen Sie zu uns! Arbeiten Sie im Dienste 
der Polizei und der Gerechtigkeit! Sie haben ja 
bewiesen, daß in Ihnen der genialste Detektiv 
steckt, den es inklusive des Fatzke Sherlock 
Holmes auf der Welt gibt!“ 
Und da war, zum erstenmal seit vielen Jahren, 
ein Lächeln über das zerrackerte Gesicht Dengerns 
geflogen und er hatte die dargebotene Hand mit 
festem Druck umklammert. 
Seither war Dr. Joachim von Dengern unter 
dem Namen Krause als Vertragsbeamter im 
Dienste der Berliner Polizei tätig, und zwar mit 
einem Erfolg, der die kühnsten Erwartungen des 
Dr. Clusius und des Polizeipräsidenten übertraf. 
Seit fünf Jahren wurden ihm die schwierigsten, 
knifflichsten, verzweifeltsten Fälle anvertraut, und 
soweit menschlichem Können keine Grenzen ge- 
setzt waren, blieb ihm der Erfolg treu. Die sen- 
sationelle Ermordung der Fürstin H. durch die 
eigene Tochter, die internationalen Banknoten- 
Bettauer, Der Frauenmörder 2 
7
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.