Path:
Je kesser, je besser

Full text: Ick lach ma'n Ast / Lederer, Franz (Public Domain)

Ick hab' et aber immer jesagt: 
Die Menschen sind zu komische Leute, 
Und hab' et nich zu jlooben jewagt, 
Eenen uff'n Kynast zu finden bei so'n Wetter 
wie heute. 
Vielfach ist lediglich der Wunsch maßgebend, einen 
„Witz“ zu machen. Im Fremdenbuch einer Bayreuther 
Künstlerkneipe kann man folgenden „geistreichen“ Vers 
eines Berliner Professors lesen: 
Ick bin hier jewesen, 
Det kann jeder lesen, 
Und wer det hat jelesen, 
Der is ooch hier jewesen. 
Aus dem Fremdenbuch auf Viktorshöhe im 
Harz greife ich folgende Verse heraus: 
Ich bin allein hier raufgekommen, 
'nen Affen hab' ich mitgenommen. 
Und wenn ick noch so dicke bin, 
In't Fremdenbuch da muß ick rin — 
Anna Heller ist hier oben jewesen 
Und hat die XY⸗-Zeitung jelesen. 
Randbemerkung von anderer Hand: 
Und darum jing se so hoch? 
Det konnte se doch unten ooch. — — 
Dieses Fremdenbuch birgt übrigens auch eine in⸗ 
teressante Erinnerung an den großen Schauspieler 
Karl Helmerding, der, wohl verstimmt über 
soviel „Geist“, folgende Verse eintrug: 
2580 
—
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.