Path:

Full text: Berlin / Scheffler, Karl (Public Domain)

der Galerie findet in der Nationalgalerie und im Kronprinzen- 
palais verteilt ausgezeichnete Werke von Goya, Constable, 
Millet, Daumier, Courbet und Couture. Die Schule von 
Fontainebleau ist nur schwach vertreten; sie‘ wird eigentlich 
nur von Daubigny würdig repräsentiert. Um so passionierter 
sind die Impressionisten gesammelt worden. Pissarro, Monet, 
Manet und Renoir sind mit wahren Meisterwerken zur Stelle. 
Vor allem gehören die Landschaften von Monet, das „„Treib- 
haus‘ von Manet und der „Nachmittag der Kinder‘ von Renoir 
zum Vollkommensten, was im neunzehnten Jahrhundert ge- 
malt worden ist. Auch von Czanne besitzt die Galerie einige 
Meisterwerke. 
Die Skulptur tritt in der Nationalgalerie mehr zurück, wie sie es 
überhaupt in der modernen Kunst tut. Doch kann ihre Produk- 
tion ebenfalls gut verfolgt werden. Gottfried Schadow zeigt 
sich als der Altmeister der Berliner Plastik auch in den kleineren 
Arbeiten, den Bildnisbüsten und Statuetten. Weniger gut zu stu- 
dieren ist Rauch; dagegen läßt sich eine Anschauung von der 
Schule gewinnen, die sich an diese beiden bedeutenden Namen 
knüpft. Vor den Arbeiten von Reinhold Begas kann man ver- 
folgen, wie er gut begann und höchst problematisch endigte; 
Adolf Hildebrand erzwingt mit seiner Figur eines jugendlichen 
Mannes und. seinen ungemein gekonnten Büsten hohen Re- 
spekt. Und August Gaul ist der Bedeutung seines gründlichen 
und liebenswürdigen Talents entsprechend behandelt worden. 
Von den Plastiken der Franzosen sind vor allem die Arbeiten 
Rodins und Maillols zu nennen, die alle in ihrer Weise starken 
Einfluß auch auf jüngere deutsche Bildhauer gewonnen haben. 
Vervollständigt wird die Sammlung von Bildern und Plastiken 
durch eine große und zum Teil sehr schöne, wenn auch immer 
zZ
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.