Path:
Zweiter Teil. Ordnungs-Polizei

Full text: Polizei-Vorschriften für Rixdorf / Bluhm, Ewald (Public Domain)

b) Für TDroschken und Schlitten 2. Klasse. 
Für Bennutzung der Droschke oder des Schlittens 
ist zu zahlen 
8 
23331785 
4 13 
—2 5 — — 
5288 355 
— 5 
bei einer Länge der Fahrt 
bei Zeitfahrten 
M. 
M 
bis zu 15 Farbenabschnitten 
des amtlichen Droschken— 
Wegemessers einschließlich 
his zu 15 Minuten 
einschließlich 
950 
für die zweite, wenn auch 
nur angefangene Weg— 
strecke von 15 Farbenab⸗ 
schnitten ein Zuschlag von 
für den zweiten, 
wenn auch nur an⸗ 
zefangenen Zeitraum 
bon 15 Minuten ein 
Zuschlag von . .. 
—3.40 
0,50 
für jede weitere, wenn auch 
nur angefangeneWegstrecke 
von 15 Farbenabschnitten 
ein Zuschlag von je .— 
für jeden ferneren, 
wenn auch nur ange— 
fangenen Zeitraum 
don 15 Minuten ein 
Zuschlag von je 
Zur Anwendung der Fahrpreisordnungen a und 6 
1. Der Farbenabschnitt, in welchem die Fahrt begonnen, und der—⸗ 
enige, in welchem sie beendet worden is' gelten zusammen als ein 
Farbenabschnitt. 
2. Die Faährpreise für Zeitfahrten kommen nur dann zur An— 
wendung, wenn die Droschke oder der Schlitten vom Fahrgast aus— 
drücklich zu einer Fahrt auf Zeit angenommen worden ist. 
3. Wird die Droschke oder der Schlitten von dem Fahrgast mit dem 
ausdrücklichen Bemerken angenommen, daß die Fahrt in einem der im 
3 85 Abs. 1 aufgeführten Ortsbezirke hinausgeht oder nicht. Bei 
weiligem Verlassen dieser Ortsbezirke, der Fahrpreis nach den obigen 
Fahrpreisordnungen zu entrichten. 
Anderenfalls ist die außerhalb jener Ortsbezirke zurückgelegte 
Wegstrecke bezw. Fahrzeit (nicht auch eine etwaige Wartezeit) doppelt 
in Ansatz zu bringen und für die so berechnete Gesamtwegstrecke bezw. 
Besamtfahrzeit der Fahrvreis nach den obigen Fahrpreisordnungen au 
entrichten. 
4. Bei Fahrten in der Nachtzeit (8 101) ist die zurückgelegte Weg— 
strecke bezw. Fahrzeit (nicht auch eine etwaige Wartezeit) stets doppelt 
in Ansatz zu bringen, ohne Rücksicht darauf, ob die Fahrt über die im 
8 85 Abs. 1 aufgeführten Ortsbezirke hinausgeht oder nicht. Bei 
Fahrten, welche teils in der Tages-, teils in der Nachtzeit ausgeführt 
werden, ist nur die während der Nachtzeit zurückgelegte Wegstrecke begw. 
die in die Nachtzeit fallende Fahrzeit zu verdoppeln. Eine Minute 
Fahrzeit wird einem Farbenabschnitt gleich gerechnet. 
8 101. 
Die Nachtzeit umfaßt in der Zeit vom 1. April bis Ende September 
Stunden von 12 Uhr nachts bis 6 Uhr morgens, in der Zeit vom
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.