Path:
XX. Nachträge

Full text: Bürgerbuch für die Stadt Charlottenburg / Kuhlow, Gustav (Public Domain)

Nachträge. 
881 
Seite 88 betr. Fundsachen. 
Die nach den 88 980, 981, 983 des B. G.B. von Preußischen Behörden 
zu erlassenden Bek. erfolgen durch Aushang an der Amtsstelle oder, wenn für 
Bek. der bezeichneten Art eine andere Stelle bestimmt ist, durch Aushang an 
dieser Stelle. Zwischen dem Tage, an welchem der Aushang bewirkt, und 
dem Tage, an welchem das ausgehängte Schriftstück wieder abgenommen wird, 
soll ein Zeitraum von mindestens sechs Wochen liegen; auf die Gültigkeit der 
Bek. hat es keinen Einfluß, wenn das Schriftstück an dem Orte des Aus— 
hanges zu früh entfernt wird. Die Behörde oder die Anstalt kann weitere 
Bekt, insbesondere durch Einrückung in öffentliche Blätter, veranlassen. 
Die in der Bek. zu bestiteennnist zur Anmeldung von Rechten muß 
mindestens 6 Wochen betragen »eginnt mit dem Aushange, falls 
aber die Bek. auch durch Cin tliche Blätter erfolgt, mit der 
lezten Einrückung. — A.“Bl. 900 S. 11. — 
* J— 
Seite 88 iterfürserge bei Bauten. 
RePreN. nom Dezember 1889 — AnBl. S. 509. — 
Auf Grund der 88 5. und 15 des Gesetzes über die P.Verw. vom 
11. März 1850 vnd des „.des Ges. über die A. L.«V. vom 30. Juli 1883 
wird hiermit unter Zustinimung des Bezirksausschusses in Potsdam für den 
Regierungsbezirk Potsdam nachstehende P.-V. erlassen. 
8 J. Vom 15. November bis 15. März dürfen Stuckateur-, Putzer— 
und Töpferarbeiten in Neubauten nur dann ausgeführt werden, wenn die 
Räumc, in denen gearbeitet wird, durch Thüren und Fenster verschlossen sind. 
Die nur vorläufige Anbringung derartiger Verschlüsse ist genügend. 
8 2. In Räumen, in deunen offene Koksfeuer ohne Ableitung der ent— 
stehenden Gase brennen, darf nicht gearbeitet werden. Solche Räume sind 
gegen andere, in denen gearbeitet wird, dicht abzuschließen. Sie dürfen nur 
vorübergehend von- den die Kokskörbe beaufsichtigenden Versonen betreten 
werden. 
8 3. Uebertretungen dieser Verordnung werden an dem Bauunternehmer, 
wo ein solcher nicht vorhanden ist, an dem Bauherrn mit Geldfstrafe bis zu 
60 Mark geahndet. 
8 4. Diese Verordnung tritt mit dem Tage der Bek. in Kraft. 
Potsdam denDezember 1899. 
Der Regierungs-Präsident. 
Seite 154. Lntoting und Unterhaltung der Vorgärten ꝛxc. 
PeVB. vom (. Februar 18900 — Neue Zeit Nr. 34 — 
Auf Grund der 88 5 und 6 des Gesetzes über die P.Verw. vom 
11. März 1850 und der 88 143 und 144 des Gesetzes über die A. L.V. v. 
30. Juli 1883 verordnet die Polizei-Direktion, nach Zustimmung des Gemeinde— 
Vorstandes, für den Polizei-Bezirxk Charlottenburg was folgt: 
8 1. Wo gemäß 8 1 Absatz 4 des Gesetzes, betr. die Anlegung und 
Veränderung von Straßen und Plätzen ꝛc. vom 2. Juli 18751 im Bebauungs— 
plan von den Straßenfluchtlinien abweichende Baufluchtlinien festgesetzt sind, 
müssen die Flächen zwischen diesen beiden Linien, mit Ausnahme der Eingänge, 
Siehe Seite 89.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.