Path:
Die Beamtenschaft

Full text: Berliner Gefängnisse / Hyan, Hans (Public Domain)

gedeRichen Fortentwicklung der Kontrolle. 
Diessenn in den Ges-ncwissen durchaus gefehlt, 
desheb herrscht Annyt noch bis heute 
in yielen. bespat ervalanstalten das 
finstertemiaur VDvch nur auf die 
Fuhl⸗ wioarg hinweisen 
brau⸗ der inzt vbene Dr. G. 
ein Mo⸗chli “Gerechtigkeit 
hohnspreh GJJινgine führte ... 
Vielleis “nden doge schon immer 
der Bo— — genen offen— 
gesta* te eine wie 
imre s8s an den „zu 
Rech VPorschriften der 
Ver * ndern hatte die Be— 
schrenbagee oνιιεν ααt, wie beim Militär, 
wo erdcyrer fortan der Gezeichnete 
war, das ern Stichblatt für jede Infamie 
des Voract en. 
Neir Elche Beschwerde hat nur dann Zwechk 
und GSiurm, wenn sie in eine immer erreichbare 
Kontaun der Arstalt nd ihrer Lebensbedingungen 
münde 3t õα as α!üͤum Beschwerde⸗ 
insten— And die rer des Gefangenen 
muß stets über die Dir Lion geleitet werden. 
Wozu allenfalls eine Besichtigung durch einen 
hohen Beamten kommt, der in weiten Intervallen 
die Gefängnisse aufsucht und natürlich, selbst
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.