Path:
Aus Zilles Lehrzeit

Full text: Das Zillebuch / Ostwald, Hans (Public Domain)

funden, meist wurden nun die Bilder bunt gedruckt — die 
‚Ölgemälde der Armen‘. Dic "der waren Li?’s, ‚zierten‘ die 
Wohnuns und Auckten m ; 7" = von den an 
den Wünis 1 zu wurden 
die Rüc’:. —_ >" ‚Zamit zugleich 
als ‚War: U rel einer erbärm- 
lichen Stäbe. wo sieben "tens "58 Porträt 
des alten F ser Wilhelm} ir — so 
viel Wanzen krabbelter hinter 7 
Es war die .Cründerze‘ usw eo rte eir. viele Stadt- 
teile entstanden — Wänie wart 5 7 "ür Bilder. Die 
Druckereien konnten nich“ + _ ” “thographen- 
lehrlinge wurden —i #7.) we ev €ez!führt und 
als Gehilfen hoc! kır - i ihren nur mit 
Droschke ‚erster Cüt 8 sum heit iz: 
Ich kam in viel.‘ *-avngen, wr di‘ '* ı, an denen ich 
mitgearbeite! hipgen -—— 2rmen !=--"-- Aenschen, Be- 
dauernswerter ir 8 fchlachtfeldern 
von 180° 00 ; 70070 7 **-— "Me mit dem 
Leierk + Der ‚Welt- 
krier das nicht so 
weh . ; der Wunsch, 
dies arm Te ızıılınen zu können — 
Gesehenes . "anerunm wiederzugeben. Ich dachte 
an die Kind:rr- 3 an M5Rlich. und heitere Erlebnisse, ver- 
suchte dies” ıf  micr av bringen, 7; rnst und Humor 
zu versehen Ya ders -} lar *!-- ":12en von Vorlagen 
und Photogranhien “ir der * 4" ” ine Stunde ließ 
ich unbenut“ bechacht:ti wrr „drauf los und 
konnte, trotzdem ker TU ‚;rba war und da- 
mit mein Zr“ yosdienın = A” ” ‘trag für Zeit- 
schriften = * 7 loswerd-- 0. * usstellungen 
meine Zeichnur zen zeigen. "Lo u "= Isechzigjähri- 
ger mich 570 wor meiner %cwln7 7 en mußte, das 
graphisch. Cowerl; verlassen ho .... ” ieblingswunsch, 
‚Die Vergessenen beschreiben un * .chnen, ausführen 
367
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.