Path:
Der fünfte Stand

Full text: Das Zillebuch / Ostwald, Hans (Public Domain)

Viele von ihnen nächtigen auch oft im Asyl für Obdach- 
lose und in der !*erbergen, die von der Heilsarmee, der in- 
neren Mission, de" nnungen und Gewerkschaften unterhal- 
ten werden. Das si>" " nsend- die w“*"-k keinen Halt 
mehr haben Vlnz“"liy- dic eins * = "12er bauten und 
denen die Luf” je*71 las eirinr Bocit-t-— 2, — (Bild. 165.) 
In) 
164. Hundestunde 
der armen Frau, die nichts hat auf der Welt als ihren Hund. 
Nach der Origyinalzeichnung zum 1. Mal veröffentlicht. 
Daneben gibt es natürlich noch manche, die zwischen die- 
ser Schicht und den andern Schichten schweben und hin und 
her pendeln. Zille schilderte mir einige solcher Figuren, die 
er ja gut kennt: 
„Die Familie, die mit ihrem Kram auf dem kleinen Wagen 
unterwegs war, das waren Trockenwohner. Vorm Kriege 
313
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.