Path:
Teil III. Der Werdegang des Patzenhofer-Bieres

Full text: Actien-Brauerei-Gesellschaft Friedrichshöhe, vormals Patzenhofer, Berlin, Spandau, Fürstenwalde (Public Domain)

_ 
A 
Füllen, Etikettieren bis zum Verschwinden im Flaschen-Stapelkeller ist für 
den Neuling interessant, ja faszinierend. Verfolgt man noch das Beladen 
der Wagen, das in so kurzer Zeit von geübten Händen erfolgt, so be- 
greift der behaglich in seinem Heime vor seiner Flasche sitzende Freund 
der Patzenhofer-Biere, welch‘ großzügige Organisation dazu nötig ist, um 
iahraus, jahrein die zahlreichen Kunden zufrieden zu stellen. Über das 
nach vielen Millionen Flaschen zählende Flaschenbiergeschäft der Patzen- 
hofer-Brauerei gibt die Seite 80 näheren Aufschluß. 
Erwähnt sei schließlich noch, daß in den Betriebslaboratorien die 
eingehenden Rohstoffe aller Art in Verbindung mit der bereits an anderer 
Stelle erwähnten Versuchsbrauerei der Patzenhofer - Brauerei einer 
sorgfältigen Untersuchung auf Qualität unterzogen werden, wie auch 
von hier aus die Hefe-Reinzucht-Apparate, in welchen die für die ein- 
zelnen Biersorten geeigneten Heferassen gezüchtet werden, einer ständigen 
Kontrolle unterworfen sind. 
Schmiede, Schlosserei, Tischlerei, Sattlerei, Maler- und 
Installations - Werkstätten u. s. w. vervollständigen 
den mächtigen Apparat, der zum Betrieb 
des modern eingerichteten Brauerei- 
unternehmens notwendig ist. 
* 
1
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.