Path:
Die Wissenschaft der Zukunft. Ein dunkler Punkt im hellen Berlin

Full text: Berliner Gauner / Klaußmann, Anton Oskar (Public Domain)

213 
aber sie ist doch einigermaßen dadurch gebunden, 
daß die Karten ihre bestimmten Bedeutungen haben, 
die nicht nur allen Wahrsagerinnen, sondern sehr 
oft auch den Laien bekannt sind. Ich will diese 
Bedeutungen hier bekannt machen, um die verehr— 
liche Leserin in den Stand zu versetzen, sich selbst 
— hoffentlich nur zum Spaß — die Karte legen 
zu können. 
Es werden französische Karten benutzt, da man 
merkwüdigerweise in Berlin die deutsche Karte fast 
gar nicht kennt. Es werden ferner nur 32 Blätter 
des Kartenspiels verwendet, dieselben Blätter, welche 
man zum Skat oder zum Sechsundsechzigspiel be— 
nutzt. Diese Karten werden gemischt, hierauf hebt 
die Person, welche sich die Karten legen läßt, ab, 
und dann werden dieselben in vier Reihen zu acht 
Blatt untereinander gelegt. Man merke nun: 
Coeur-König ist „er“ und Coeur-Dame ist, sie“. 
Liegen diese beiden Karten nahe beieinander und 
sieht der König die Dame an, so ist „er“ ein 
Ehrenmann und man kann seinen Worten glauben. 
Ist der König aber von der Dame abgewendet, 
dann steht die Sache schlecht, liegen aber gar einige 
Damen zwischen ihm und der Coeur-Dame, dann 
ist „er“ ein Elender, dem jede Schlechtigkeit zuzu— 
trauen ist. Von Wichtigkeit ist es ferner, zu be— 
achten, welche Farben sich um die beiden Haupt—⸗ 
karten (Coeur-König und -Dame) gruppiert haben. 
Die roten Farben (Coeur und Karo) sind nämlich
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.