Path:
Vierter Abschnitt. § 47-54

Full text: Baupolizei-Verordnung für die Stadt Spandau vom 23. Juni 1911 (Public Domain)

45 
Scharfe Lanke der Weinmeée“'terstraße, der Straße 604, 
der Straße 45, der Straße 412, der Gatower Straße, der 
Straße In den Weinbergen, der Stadtkreisgrenze gegen 
ZStaaken bis zur Seegefelder Straße, der Mittelachse der 
Seegefelder Straße, der Straße 25, der Pionierstraße, der 
Straße 7, der Radelandstraße, des Hohenzollernringes, 
der Schönwalder Allee, der Straße 12, der Straße Halen, 
— 
Werderstraße bis zum rechten Havelufer folgt, an diesem 
e Ziwen bis zur Schanzenstraße läuft und an dieser 
endigt; 
für denjenigen Teil des Stadtteils Stresow, für welchen 
nicht die Bauklasse J nach dem Absatz A gilt; 
für das Gebiet, welches im Süden von der Spree, im 
Osten und, Norden vom Abzugsgraben der Königlichen 
Pulverfabrik, der Bexliner Chaussee, der Grenze des 
früheren Gutsbezirkes Haselhorst und im Westen von der 
Havel umgrenzt wird. 
C. Die geschlossene Bauweise, Bauklasse III — gelb — gilt für das 
Gebiet, welches im Süden von der Spree, im Osten von Charlotten⸗ 
burger Gebiet, im Norden von dem Guätsbezirk Tegel, Kreis Niedere 
harnim, im Westen von der Havel, der alten Westgrenze des früheren 
Gutsbezirkes Haselhorst, der Berliner Chaussee und dem Abzugs— 
graben der Königlichen Pulverfabrik umgrenzt wird, sowie für die 
Insel Eiswerder. 
D. Die offene Bauweise, Bauklasse A — blau — gilt für das 
Gebiet, welches im Norden von der Mittelachse der Pionierstraße, 
im Osten von der Mittelachse der Straße 25, im Süden von der 
Mittelachse der Seegefelder Straße und von der Stadtkreisgrenze 
und im Westen von der Stadtkreisgrenze gegen den Kreis Ofi— 
havell and umgrenzt wird. 
E. Die offene Bauweise, Bauklasse B — grün — gilt 
a) für das Gebiet, welches von einer fortlaufenden Linie 
umschlossen wird, die am Schnittpunkte der Schönwalder 
Allee mit dem Hohenzollernring beginnt, in der Mittel⸗ 
achse des Hohenzollernringes, der Nadelandstraße, der 
Straße 7, der Pionierstraße bis zur Stadtkreisgrenze auf 
der Stadtkreisgrenze gegen den Kreis Osthavelland bis 
Havel, auf dem rechten Havelufer bis zur Mitte der 
Werderstraße, in der Mittelachse der Werder- und Goltz— 
straße, der Straße 14, der Neuendorfer Allee, der Straße 
hakenfelde, der Straße 12, der Schönwalder Allee läuft 
und im Schnittpunkt der Schönwalder Allee mit dem 
Hohenzollernring endet; 
für die in der Gemarkung Teufelsbruch im Nordwesten 
des Stadtkreises am Kienhorst liegenden Gebietsteile:
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.