Path:
Abschnitt XIV. Polizeiwesen

Full text: Bürgerbuch der Stadt Rixdorf (Public Domain)

Abschnitt 
Benutzungsart der Räume Auskunft gibt. Für die 
berschiedenen Geschosse gelten folgende Bezeichnungen: 
a) Kellergeschoß, 
b) Erdgeschoß, 
c) Erstes, Zweites, (I. II.) usw. Stockwerk, 
4) Dachgeschoß. 
Die Höhenlage des Baues gegenüber der Straßen— 
dammkrone und der Oberfläche des Bürgersteiges muß 
in den Querschnitten ersichtlich gemacht werden. So— 
weit es zur baupolizeilichen Prüfung erforderlich ist, sind 
einzelne Teile des Bauplanes durch Detailzeichnungen 
zu erläutern und die Tragfähigkeit der Konstruktionen 
rechnungsmäßig nachzuweisen. Die Einreichung des 
statischen Nachweises kann mit Genehmigung der Bau— 
polizeibehörde auch zu einem späteren zleitpunkt erfolgen. 
Baupläne sind in der Reget im Maßstabe von 
1: 100, Detailzeichnungen im Maßstabe von 1: 20 zu 
fertigen. 
Bei Errichtung neuer baulicher Anlagen sowie bei 
der Durchbrechung oder wesentlichen Veränderung der 
äußeren Umfassungswände bestehender baulichen An— 
lagen, auf Erfordern auch in sonstigen Fällen, ist 
außerdem 
ein Lageplan vorzulegen, welcher im Maßstabe von 
mindestens 1:500 die Lage des Grundstückes zu den 
angrenzenden Straßen und zu den Nachbargrundstücken 
unter Einzeichnung der Baufluchtlinien, sowie die Ent— 
fernung des beabsichtigten Baues von anderen Gebäuden 
auf demselben Grundstücke, von Straßen, Nachbar— 
grenzen und den Gebäuden auf Nachbargrundstücken 
genau erkennen läßt und auf Verlangen der Polizei— 
behörde durch einen vereideten Landmesser oder Feld— 
messer beglaubigt werden muß. 
2. Das Grundstück, auf welchem gebaut werden soll, muß 
stets nach Haus- und Grundbuchnummer bezeichnet werden. 
3. Für Nenbauten ist bei Einreichung der Bauvorlagen 
anzugeben, wie die Entwässerung stattfinden soll. 
4. Die Pläne sind zur Erkeichterung der Uebersicht farbig 
anzulegen.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.