Path:
Abschnitt XIV. Polizeiwesen

Full text: Bürgerbuch der Stadt Rixdorf (Public Domain)

Polizeiwesen. 
103 
Baupolizeiordnung 
für die Umgegend von Berlin vom 22. 8. 98. Nebst 
Nachtrag vom 2. 4. 04 und 53. 2. 09. 
Für Rirxdorf giltig hinsichtlich des innerhalb der Ringbahn 
gelegenen Gebiets. 
Auf Grund der 88 6, 12 und 15 des Gesetzes über die 
Polizeiverwaltung vom 11. 3. 30 (G.-S. S. 265) und des 
8 137 des Gesetzes über die allgemeine Landesverwaltung vom 
30. 7. 83 (G.-S. S. 195 ff.) wird hiermit unter Zustimmung 
des Bezirksausschusses in Potsdam für die Stadt Charlotten— 
aurg mit Ausnahme desjenigen Teiles, welcher der Baupolizei— 
ordnung vom 5. 12. 92 (Amtsbl. S. 5327) untersteht, für den 
mit dem Namen „Plötzensee“ bezeichneten Teil des Forstguts- 
bezirkes Tegel und für die Gemeinden Rummelsburg, Lichten— 
berg, Stralau, Deutsch-Wilmersdorf, Schöneberg, Tempelhof, 
Rixdorf und Treptow, soweit diese innerhalb der Ringbahn 
liegen, nachstehende Volizeiverordnung erlassen: 
Titel! IJ. 
Polizeiliche Auforderungen und Beschräukungen bei Bauten. 
81. 
Verbindung mit der Straße. 
1. Der Regel nach dürfen Grundstücke bebaut werden, 
welche unmittelbar an eine öffentliche Straße grenzen. n 
2. Die Straßenfronten der Gebäude müssen in der Bau— 
flüchtlinie oder parallel mit ihr errichtet werden. In einer 
Entfernung von 6 meoder mehr ist die Stellung der Gebäude 
von der Baufluchtlinie unabhängig. Bei Eckgrundstücken können 
Abrundungen und Abstumpfungen innerhalb der sich schneiden— 
den Baufluchtlinien und, wo Vorgärten vorgesehen sind, auch 
innerhalb der Straßenfluchtlinien zugelassen werden. 
3. Soll ein Grundstück in einer Tiefe von mehr als 35 m 
von der Baufluchtlinie ab bebaut werden, so müssen alle hin— 
teren Gebäude mittelst einer Zufahrt von mindestens 2,80 m 
lichter Breite oder einer durch die vorderen Gebäude führenden 
Durchfahrt von überall 2,80 mm lichter Höhe und 2,30 m lichter 
Breite mit der Straße derart in Verbindung gebracht werden, 
daß kein Punkt eines Raumes im Erdgeschosse von der Bau— 
fluchtlinie oder einem durch eine Zufahrt oder Durchfahrt er— 
245
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.