Path:
Abschnitt I. Stadtverfassung

Full text: Bürgerbuch der Stadt Rixdorf (Public Domain)

278 
Abschnitt vV. 
Die Waisenräte und dere: Teellvertreter werden von der 
Stadtverordnetenversau—ltang aus den stimmfähigen Bürgern 
nuf sechs Jahre gewählt. 
Zur Unterstützung der Waisenräte können Frauen, die 
sierzu bereit sind, als Waisenpflegerinnen widerruftich bestellt 
verden. Die Bestellung erfolgt durch das städtische Waisenamt. 
Die Obtiegenheiten der Naisenräte werden durch eine 
besondere Geschäftsanweisung m' ageregelt. 
Die mit der Wahrnehilunne der Waisenratsgeschäfte be— 
auftragten Personen tretzen utdestens einmal jährlich zu einer 
Waiseunratsversamm!. 5 je anten, welche von dem Dezernenten 
der Armenverwaltungt, berefen wird und in welcher eine Aus— 
sprache über die Erledigumzed Waisenratsgeschäfte stattfindet. 
Die diesen Waisenrats-Cerdue entgegenstehenden Be— 
stimmungen des Armenordiianz vom z7. . werden auf— 
gehoben. Die bisherigenn Waisemäte hbleibein in Amfe. 
—R 
7 
96 in Kraft. 
—1 
Magistrat. 
3 
1
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.