Path:
Abschnitt V. Schulverwaltung

Full text: Bürgerbuch der Stadt Rixdorf (Public Domain)

A 
höheren Lehranstalt bezw. der 
fohlenn werden. 
8* 
3 
Mädchenmittelschule emp— 
253 
Bedürftigkeit der Eltern. 
Die zur Vegründung der im ih genannten Voraus— 
setzungen dienenden Tatsachen werden demch die städtische Ver— 
waltung ermittelt. 
Bei Eltern oder Pflegeeltern, welche für mindestens 2 ihrer 
Kinder für den Besuch ein und derselben städtischen höheren 
rehranstalt bezw. der städtischen Mädchenmittelschule in Rixdorf 
das volle Schulgeld bezahlen, wird bei Gesuchen um Freischule 
für ein weiteres in dieselbe Schule einzuschulendes Kind die 
Bedürftigkeit als festgestellt erachtet, wenn die nachsuchenden 
Eltern ein Jahrescinkommen von nur 3000 Mark oder weniger 
nachweisen. Indessen kann hier die Bedürftigkeitsfrage auch bei 
einer höheren Einnahme unter besonders ungünstigen Verhält— 
nissen bejaht werden. 
Die im 8 1Absatz 3 bezeichneten Kinden kommen für die Be— 
rechnung der Zahl der Kinder im Tiun Ser vorstehenden Be— 
stimmung nicht in Betracht. 
Etate mäßige Freistellen. 
Unter den j. dan 8 1—3 aufgeführten Voraussetzungen 
kaun bei den höheren Knabenlehranstalten sowie der Mädcheu— 
mittelschule 10040, bei der höheren Mädchenschule 796 sämtlicher 
an diesen Schulen aufgenommenen Schüler und Schülerinnen 
schulgeldfreier Unterricht bewilligt werden. 
Bei der Feststellung der Tchüler- bezw. Schülerinnenzahl 
rommen die im 8 1 Absatz aufgeführten Kinder in Abzug. 
IJ 
8X 
Bewilligung. 
Hulgelde gilt, wenn nicht ein anderes 
ets als bis zum Ræ I3. Schul⸗ 
Die Boetft 
ausdrückla 
sahres gewährt. 
Wird auf den Gesuchen um Weiterbewilligung der Schul— 
geldfreiheit von dem Anstaltsleiter bemerkt, daß ein Kind in 
Führung, Fleiß oder Leistungen nachgelassen habe, so ist
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.