Path:

Full text: Bürgerbuch der Stadt Rixdorf (Public Domain)

214 
Abschnitt III. 
Börse zugelassen sind und dort regelmäßig in größeren Posten 
gehandelt werden. 
Darlehen gegen Unterpfand. 
827. 
Darlehen werden auf Schuldschein oder Wechsel gewährt 
gegen Verpfändung: 
von Hypotheken- und Grundschuldbriefen mit der im 
25 verlangten Sicherheit oder 
vcn Wertpapieren der im 8 26 bezeichneten Art oder 
von Sparbüchern solcher öffentlichen Sparkassen, welche 
zur Anlegung von Mündelgeldern für geeignet erklärt 
sind. 
⸗ 
Wertpapiere dürfen nur bis zu *6 des Kurswerts, niemals 
aber über den Nennwert hinaus beliehen werden. Sinkt der 
Kurs, so ist das Pfand entsprechend zu ergänzen oder das Dar— 
lehen sofort zurückzuzahlen. 
Sparbücher dürfen bis zu 10 des Nennwerts beliehen 
werden. Das Darlehn darf erst ausgezahlt werden, wenn die 
Sparkasse, welche das Sparbuch ausgestellt hat, von der Ver— 
pfändung benachrichtigt ist und den Empfang der Nachricht be— 
stätigt hat. 
Darlehen an öffentlich rechtliche Verbände. 
8 28. 
Darlehen an Kreise, Gemeinden (politische, Kirchen- oder 
Schulgemeinden) und sonstige mit Körperschaftsrechten aus— 
gestattete öffentlich rechtliche Verbände des Deutschen Reiches 
können gegen vorschriftsmäßige Schuldverschreibungen mit Til— 
gungszwang gewährt werden, sofern die Anleihe ordnungsmäßig 
beschlossen und von der zuständigen Behörde genehmigt worden ist 
Darlehen solcher Art dürfen insgesamt 50 v. H. des Ge— 
samtbestandes der Sparkasse, diejenigen an den eigenen Garantie— 
verband allein 20 nicht übersteigen. 
Der Erwerb von Anleihescheinen, die vom Garantieverbande 
ausgegeben sind, ist der Hingabe von Darlehen an ihn gleich 
zu achten.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.