Path:
I. Allgemeine Uebersicht über den Wahlkreis Teltow-Beeskow-Storkow-Charlottenburg

Full text: Die Sozialdemokratie im Wahlkreise Teltow, Beeskow, Storkow, Charlottenburg / Hirsch, Paul (Public Domain)

1898, 133 195 im Jahre 19003 und 200 449 im Jahre 1907; 
sie hat sich also in 14 Jahren verdreifacht, 
Vm stärksten ist die Yunahme der sozialdemo— 
hratischen Stimmen, sie stiegen von *1424 im Jahre 
1893 auf 42 699 im Jahre 1898, 73 854 im Zahre 1903 und 
104 104 im Jahre 1907, oder prozentuc von 47,3 auf 
19,6, und dann weiter auf 55,6, während sie m Jahre 1907 
nalterdings wieder auf 52,16 sanken. 
Die Zahl der konservativen Stimmen wuchs 
von 18487 im Jahre 1893 auf 28411 im Jahre 1808, 
36 7033 im Jahre 1903 und 532 490 im Jahre 1907. An— 
scheinend haben sich die konservatinen Stimmen in diesen 
14 Jahren verdoppelt, aber nur anscheinend, da die Anti— 
semiten, die 18993 und 1808 eigene Kandidaten aufgestellt 
hulten, im Jahre 1903 für den Konservativen eintraten 
und 1907, wie bereits erwähnt, die Nationalliberalen auf 
die Aufstellung eines eigenen Kandidaten zugunsten des 
könservativen Kandidaten verzichteten Will nman ein 
richtiges Bild gewinnen, so muß man für die Jahre 1893 
und 1898 zu den konservativen Stimmen die antisemi— 
tischeen hinzurechnen. Taun ergibt sich eine Steigerung 
von 26272 auf 30521 bis 36 702. Progzentual sind die 
antisemitisch-konservativen Stimmen zurückgegangen, sie 
betren 760 39,6 Prog., 1898: 35, 4 Proa und 1903 nur 
r „Ac 1907 ist, infolge des Zusammengehens 
m »nalliberalen, ein Vergleich nicht möglich. 
„sinnigen, die 1893 8253 Stimmen er— 
hiee. Achten es 1898 auf 11302, 19083 auf 11711, die 
Sti:enienzunahme ist also ganz gering. Dagegen zeigt sich 
von 1903 auf 1907 ein gewaltiger Aufschwung, eine Zu— 
nahne von 11711 auf 30006. Während die Freisinnigen 
prosentual in dem Zeitrautt 1893 -1898 von 124 auf 
132 gestiegen sind, weiser sie von 18951903 einen 
Rückgang auf 8,8 Progz. cun. Das Bild ändert sich etwas, 
wenn man die im Jahre 1903 abgegebenen national-— 
hbiberalen Stintmen — in den Jahren 1803 und 
1898 hatten die Nationalliberalen keine eigenen Kandi— 
daten aufgestellt, sondern zum größten Zeil im ersten 
Wahlgang für den Freisinnigen gestimee! — den frei— 
sinnigen Stimmen hinzurechnee. Dann zeigen die frei— 
sinnig-nationalliberalen Stehern von 1806884f 1903 eine 
prozentuale Zunahme von 15,53 —5n 576 dagegen 
betrug die Prozentzahl 19,87. 
Die übrigen Parteien kommen 
nicht in Betracht.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.