Path:
II. Die Bibliotheken des Königs

Full text: Friedrich der Grosse und seine Bücher / Krieger, Bogdan (Public Domain)

aufgeführt mit der Bemerkung: „Ein Geschenk von Friedrich II.“ Ob ein solches jedesmal durch den Buchaufdruck 
oder nur durch den Bucheinband kenntlich war, läßt sich nicht ersehen. Im Besitze des Kaisers befindet sich der 
dritte Band der Mémoires de Maximilien de Béthune, Duc de Sully in der Condoner Ausgabe von 1745. Nach 
der Bleistiftinschrift auf der Innenseite des Vorblattes ist dies ein de Catt vom König geschenkter Band, den er 
scheinbar abgab, weil die ersten bei— 
den Bände ihm abhanden gekommen 
waren. Er stanimt, mit P signiert, 
aus der Bibliothek des Stadtschlosses; 
ein vollständiges Exemplar befindet 
sich in der BVibliothek von Sanssouci. 
Die Inschrift lautet: „préesent du Roi, 
May 1763, les autres manquent“, 
darunter von anderer Hand mit Tinte: 
acheté à l'encan de M. le Cham- 
dellan de Catt, lecteur de Frédéric 
E Grand. Potsdam ce 18. Mai 1825.“ 
Der Name des zweiten Schreibers ist 
unleserlich. Uebrigens spricht auch 
de Catt selbst gelegentlich von einem 
solchen Büchergeschenk, das er 1760 
im Winterquartier in Freiberg erhielt!. 
Die Bücher des Königs sind 
fast alle in gutem Fustande erhalten. 
Nur wenige machen den Eindruck, als 
wären sie stark benutzt, so im Stadt— 
schloß die vom Rönig veranlaßte Aus— 
zabe des Horaz in der Uebersetzung von 
Sanadon 1747 (P I185), der erste Band 
iner CLucrez-Ausgabe mit Anmier— 
eungen vom Baron de Coutures, 
Paris 1692 (P 187), die Pharsalica 
des Cucan in der Uebersetzung von 
Breboeuf, Paris 1666 (1 1864), die 
Lettres persanes von Montesquieu, 
IIIe éd. Band Iund Ve éd. Band IJ. II, 
Anisterdam 1730 resp. 1740 (P 275, 
276), der von Friedrich veranlaßte 
Extrait du dictionnaire de Bayle J. Il, Berlin 1705, (V 5), Bernier, Théologie portative ou dictionnaire abrégé de 
la religion chrétienne, Londres 1768 (V 360), Bossuets Recueil des oraisons funèbres in der Pariser Ausgabe von 1745 
VAO), Racine, Muvres, Amsterdam und Leipzig 1750, J. II V420), Boileau, EÆuvres avec des éclaircissemens histori- 
ques donnez par lui- même. Nouv. édition enrichie de figures gravces par Bernard Picart le Romain. Ala Haye 1722 
V G634); Gibert, La rhétorique ou les règles de l'éloquence. Paris 1741 (8 559 und einige andere. Stark angebrannt 
Voltaire-Zimmer des Schlosses Sanssouc 
Unterhaltungen mit Friedrich dem Großen, S. 3027
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.