Path:
2.

Full text: Lockende Steine / Ostwald, Hans (Public Domain)

lugen J 
Ausle von all 
dem Se —A der Topase, 
das verblozte sternblan der 6oste, das meer⸗ 
farbige Licht der Aquamari-—vas abendliche 
Scharlachrot der Berille S8hre Augen waren tot 
für den Glanz und die MPracht der Steine. 
Westfal war unlustig stehen geblieben bei der 
Poliererin. 
„Was wollen Sie denn?“ 
„Mean wundert sich sehr, daß Sie nicht zu 
uns kowm 
„Jeo 
wollte an 
Die 
Sie ver“ 
Türkl· 
F 
z α 
kaine Zeit!“ antwortete Westfal und 
A. 
rson aber ließ ihn nicht hinaus. 
g, legte ihre Hand auf die 
DSie keine Zeit für uns? Natür⸗ 
ie jetzt andere Wege gehen. Wir sind 
lich S 
jetzt abg 
„ 
„Sr 
ich denke ja gar nicht daran!“ 
und warum lassen Sie sich denn nicht 
aAean alich, wir sind nicht vor⸗ 
Setic rur eafache Leute!“ 
ανναα. 
nd auf ihre und schob sie 
mehr bert 
nehm gen 
Sie » di 
Westẽ! legte sett S. 
sachte von der Klinke weg. 
7
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.