Path:
III.

Full text: Zwischen Tag und Traum / Hyan, Hans (Public Domain)

22 
„Mein Gost? seufzte das Mädchen, „wenn er ihr 
bloß nicht 98 yctiꝰ 
Der 562573 eingetreter 9 daen hellen Korridor. 
Nervös ν 352 7ah er in den 
Gardereoben den alten, ver— 
fallenen » Ets fühlte in dieser 
Minute ceine bedeute, daß er 
nie wieder sres werden önnte wenn sie von ihm 
genommen würde. 
Aber »* wußte einen Entschluß fassen ... nur 
welcher wos er jetzt tun sollte, das war ihm ganz 
unklar 
„Ich 
das Ms. 
Zur 
morgen 
stand un' 
tionen ge 
Er sch 
Daf 
bloß ni 
Graf 
schmerzhe 
nicht au 
Gewalt 
obendrein 
Er biß vie Zähne zusammen, unterdrückte das über— 
mächtig aufquellende Gefühl des haltlosen Schmerzes, 
der Tränen, die sein Anuge schon feuchteten. und sagte: 
*an wüßte zur Polizei gehen.“ sagte 
ern. 
nein .. . nein ... damit 
dalgeschichte in den Zeitungen 
Aen möglichen Kombina—
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.