Path:
Der Leichenkutscher

Full text: Auf dem Asphalt und anderes / Hyan, Hans (Public Domain)

wissermaßen als Jeist, nee, det jloob ick nich! ... Det is 
ausjeschlossen.. Fertig! ... Punkt! ... Jedanken⸗ 
strichl“ 
Er sah vor sich hin, schmitzte dem Stangenpferde eine 
Bremse von der Schulter und sagte: 
„Jott mecchlich is ja allens! ... bloß ick kann ma nich 
denken, pꝛ “ denn neokher mit de Rangordnung sind 
follte!“ 
Er dämpfte sein: Stimme. 
„Seh da e d hinta uns in'n Wagen det Jestelle, 
den Mertene an! .. Du kennst'n ja noch nich, aba 
jloobste, der vedt' iebahaupt mit unsa eenen?! ... Nich in 
de Tiete! ... Un allens bloß, weil a ma' frieher Lehrer 
jewesen is.“ 
„Na, warum is er denn dis nich jebliem'?“ fragte der 
Jüngere etwas lauter. 
55 rechte der Kutscher, „halt doch's Maul! Er 
orh i herede zu hören! ... Er wurde 
Hcrien an unsern Fuhr⸗— 
wat de Pestoren 
Sonst kommen 
— .. Un so wurde 
rrat ucr Ludemig Linke 
Qate *it dem Peitschen⸗ 
— Len det is sonst 
Denn is a 
ir so'n Privat⸗ 
—— Also der hat 
NMertens war frieha Lehrer 
f dem Asphalt. 
braucht 
näm! 
herrn 
woller 
de fein:* J — 
er denn on, Auni.. 
is, der D —“ 
stiel üher 
n Aas 
nämli“ 
Dete“ 
et —2 
97
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.