Path:
Eine klassische Zeugin

Full text: Armesünder / Hyan, Hans (Public Domain)

114 
——— 
Hans Hyan 
Vr — 
sollst blobh eir bessrer Mensch werden! Und dazu mubßt 
Du los von andre Dic kann Dir nich glücklich 
machen! —8 b und wvill alles tun, 
aber Du t cort von die cq. Es ware doch so 
schön, weuu we beide verreeæ cn nach eine andre 
Stadt und Du würdst wiedc- rofession nachgehn 
und Dir rich mehr an fremdcl ientum bereichern. 
Du bis — s, ich, ert rah vielleicht kann 
Dich met.. cdazu beł c sein. Aber von die 
andre mal assen. Wenn Du morgen kommst, brat 
ich Dir Apfelplätzchen, dic Du so gern ißt. In treuer 
Liebe Deine Anna.“ 
Die Prostituierte war ganz erblaßt. Ihre Zähne knirsch- 
ten, und in sinnloser Wut trommelten ihre Fäuste auf dem 
vor ihr lieendot Prie e, Wenn sie die jekriegt 
hätte! .. 5* gant D- AMAensch! ... Ihr ihren 
Bräutiger den ahre. . .! Sie biß in ihre 
geballte F. A. kam. 
enn sie auch das Weibstück nich fassen 
konnte, dann slt ce weniastens ran! 
Sie lacht ! als wenn sie nicht genau 
vüßte. des ei ni nicht für Vormittag, 
sondern für dà verabredet, weil sie 
zu wasche F rchaht hatte und 
deshalb ausec Ze . . . Er konnte 
den Mord cdoenn er war gleich 
nachmi“ und heiter, und 
hatte ihr cinen Sittichpapagei 
E u besser kannte wie sich
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.