Path:
1.

Full text: Strafsache van Geldern / Hyan, Hans (Public Domain)

„Sie haben ganz recht, Herr Doktor. Aber Sie 
müssen mir auch zugestehen, daß es für einen Menschen 
nichts Schwereres gibt, als gegen seine UÜberzeugung 
dem zu helfen, der für sein Verbrechen keinerlei Hilfe 
erwarten darf.“ 
Doktor Vierklee nahm das Monokel aus dem Auge 
und putzte mit einem gelbseidenen Tuch daran: 
„Sie nehmen mit der Linken, Herr Vorsitzender, 
was Sie eben mit der Rechten gegeben haben! Aber 
man darf von niemand verlangen, daß er über seinen 
eigenen Schatten springt!“ 
Hallmann sah den Anwalt nachdenklich an. Dann 
zuckte er die Achseln und wandte sich wieder seiner 
Aufgabe zu. 
2 
Sie behaupten also, Angeklagter, daß Sie nach 
diesem Zank das Haus verlassen, dann ein Auto ge⸗ 
nommen haͤtten und ... na, erzählen Sie uns mal 
selber, was Sie nun gemacht haben!“ 
„Ich habe, wie Sie, Herr Vorsitzender, eben sagten, 
eine Autodroschke genommen und bin ziellos umher⸗ 
gefahren.“ 
„Was heißt ziellos?“ 
23
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.