Path:
II. Vampyre

Full text: Gold! / Hyan, Hans (Public Domain)

20 
„Sie verdenken es uns nicht, daß wir Sie bitten 
wollten, uns heute noch die Heiratsprovision anszu 
zahlen?“ 
„Jawohl,“ fiel jetzt die Dome ein. 
„Darum wollten wir alle Drei den Herrn Grafen 
ganz ergebeust gebeten haben. Denn erstens sind da 
die Vorschüsse, die wir, dem Herrn Grafen verschafft 
haben und für die wir doch auch wieder haften müssen 
und dann hat uns die Zusammenhringung dieser 
Partie auch wiretih viel Muühe und noch mehr Um 
kosten gemacht Hließlich nicht wehr. jeder Arbei— 
ter ist doch seine, ohnes wert!“ 
Dem Grafen stieg der Etel bis in die Kehle hin— 
anf ...Das waren die Aasgeier, die auf seiner toten 
Ehre saßen und sich an ihr mästeten . .. Er sah den 
Kretschmar an, der sich jetzt still verhielt, dessen bleiches, 
argwöhnisches Gesicht aber gespannt an jeder seiner 
Bewegungen hing, und er sah ein, daß er nichts Besse 
res tun könne, als so rasch wie möglich die Forde 
rungen dieser Leute zu befriedigen und sich ihrer Ge— 
sellschaft zu entziehen. 
Wenn ihm jetzt einer seiner Bekannten begegnete! 
.. Welch eine Unvorsichtigkeit war es, sich mit diesen an— 
rüchigen Leuten, die gewiß auch noch anderen außer 
ihm hekannt waren, auf offener Straße in lange Aus— 
einandersetzungen einzulassen! Er suchte und fand eine 
Kaleschendroschke, die Raum für vier Personen bot. 
Und die Herrschaften ließen sich denn auch nicht 
lange nötigen und stiegen ein. 
Er selbst nahm unter dem hochgeschlagenen Rück— 
verdeck Platz, sodaß ihn jemand auis seinen Kreisen, 
der etwa vorüberging, nicht sehen konnte. Dem Kut— 
scher hatte er e 
„Nach der Ackerstraße 216!“ 
„Wieso nach der Ackerstraße?“ fragte der mißtraut⸗ 
ische Agent. 
Jeh haho dort etftwas 21 fun“ 
»rmiderfe de— 
UMre
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.