Path:
XV. Brennende Herzen

Full text: Gold! / Hyan, Hans (Public Domain)

glückseliges. Aschen, die so eine miteinander sind, 
daß nur die Schicklichkeit sie abhalt, einander fort— 
während in den Armen zu liegen! Wie sie lachen und 
jubeln! und wie sie sich freuen, daß sie mittun dürfen 
in diesem Zuänzenden Karneval, der den Vorzug hat, 
daß niemand eine andere Meete als seine eigene Ver— 
stellungkunst, vorbinden darf .. Wunschlos und ohne 
Leidenschaften, frei von jedem bösen Triebe, und rein, 
in makelloser Ehrenhaftigkeit strahlend, sind sie alle! 
Jeder ein Freund seines Nächsten, jeder bereit, nach 
besten Kräften zum Wohle der Menschheit beizutragen, 
ein Kind an Harmlosigkeit jeder einzelne, voll Treue 
und jeder zärtlichen Hingabe fähig, und von einer 
Aufmerksamkeit ohne gleichen die Gatten zueinander, 
jeder die erkorene Braut nur ihrer Person wegen und 
um ihrer rein menschlichen Eigenschaften willen 
liebend, und jede Braut ihren Bräutigam als Mann 
vergötternd, jeder nur um die werbend, die seinen 
Sinnen und seinem Herzen wolgefällt, alle beseelt 
von einer unbeugsamen Hochachtuͤng vor einander. 
Alle sich liebend und keiner den andern fürchtend ... 
lauter ganze Menschen, lauter Frauen von unsträflich 
reinem Wandel und lauter Ehrenmänner — — im 
Ganzen etwa zweihundertundzweiunfünfzig Jahre 
dngihans. wobei dic Meineide nicht mit eingerechnet 
ind! 
Dem Grafen war es unheimlich geworden, wie 
er den Freund diejenigen so verhöhnen hon zu denen 
er selbst sich rechnen mußte. Er lachte gezwungen und 
meinte: 
„Ein etwas bitterer Humor! ... Schließlich tun 
die Leute, was sie können ... und ich glaube, wenn 
ihr Ritter vom Geist eine neue Welt gründen würdet, 
in der würde es vielleicht anders, aber auch nicht viel 
besser aussehen.“ 
Der Schriftsteller, der seine Erwiderung bereits 
fertig hatte, wurde unterbrochen durch eine Beobachtung,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.