Path:
Postkarten-Verse

Full text: Führer durch Berlin / Woerl, Leo (Public Domain)

152 
Goldne 110. 
Lebe glücklich, lebe froh! 
Brauchst Du einen Paletot 
Kauf il. immer unbeseh‘ 
In der Goldnen Hrnndertz 
Sein hohe‘ 
Seine edle 
Seines Munc“ ‚äche"- 
Seiner Augen (?°wali 
Das alles hätt mm in 
Mein Herz erweıicht, 
Allein nur sein Schnurrhe““ 
Der hat's erraink‘ 
In 
Im Kaiser“ 
Giebt’s 7 
Da perl Ger nn 
Von Mosel un. Rhein, 
Und kühl aus dem Fass 
Rinnt schäumendes Nass, 
Du findest den Ort 
Aus „Wo? 7 >r# sofort. 
\serbeNler. 
Einsam | 
Denn 6-7 = 
Um m“ 
Dein = 
- WE 
essel. 
° richt alleine, 
14 und mild 
„rund Weine 
In Re“ 
Doch mi 
Verplem he 
en 
L fi 
Spie” 
We 
Ki 
“mar 
wor 
„nn? 
4 licht anders sein, 
je schaut hinein. 
Sicher, 
[mmer 
W--+heim. 
Ta hönes Dir kaufen, 
”aytheim“ laufen; 
°n vom Fuss bis 
» Scheitel, 
>inen Beutel. 
„targarten. 
len, 
tig Ver- 
- Duteilen, 
wonnigen 
Ay eng 
761; 
ıden äie Schön- 
ıt und Kunst, 
‘ieggeschicke wie 
*onst 
das Herbste sich 
2iissen — 
+ die Karte hier 
apa 
Erscheineu 
Und schnell mr 
Drnm 
Siegesallee. 
Schau die Fürsten, die das Land 
Kinst rezicrt’ mit starker Hand, 
ass es 77 "L1UMr  Herwegen 
ln = +" + Segen. 
Dafür ® 
[TE im 
[n der 
Jede: 
+. 
be 
x 4 Un 
#11 
Yuhne, 
“ıtume 
‚A Allee 
°7 ınapee. 
le 
mi. Flügeln 
» 7Anenr: ‚.orbeerkranz, 
+‘ jo kaum zu zügeln, 
sat auf im Sonnenglanz 
ı halt! Du stehest. feste 
«ler Kanonen Lauf, 
Das ist für uns das Beste! 
Verlassen wir uns drauf! 
Victoria.)
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.