Path:
Die Damen

Full text: Berlin und die Berlinerin / Ostwald, Hans (Rights reserved)

IC 
nungen auch hier entwideln fönnen. Ganz und gar ließ fich die Zeit: 
und ihre Eigenart doch nicht unterdrüden. Die Frauen haben ja ftetg Wege 
und Mittel gefunden, fihH mit Tand und KReizmitteln zu umgeben, um 
ich begehrensmwert zu machen. Sie mußten es, um nicht unbegehrt zu bleiben, 
Ebhenfo, wie unter dem großen Kurfürften die franzöfijhe Sprache zur Hof: 
{prache gemacht morden war (fie mar eben fhon ausgebildeter und bemeg: 
licher als die deutjche Sprache und entfprach den Bedürfniffen eines fich 
mit internationalen Angelegenheiten befchäftigenden Hofes und der damals 
[o febr auf ein {teifes und unbeholfenes MWefen und linkfcher Würde und 
Unftand bebachten Höflingsgefellichaft), eben|o wurde auch die franzöfifche 
Kleidung eingeführt. Die Unbehaalichfeit, die von den NReliaionskriegen 
Zinbenich: Hoidame Frl. von Knobelsdorff um 1800
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.