Path:
Albrecht, Achilles, Kurfüst von Brandenburg, 1470-1486, geb. 9. November 1414, gest. 11. März 1486

Full text: Goldene Worte der Hohenzollern / Seidel, August (Public Domain)

8 
in der Brust des Qurfürsten lehte So schreibt er auch 
an den Kaiser am 7 W Ghyt verlest das Recht 
und die seinen nich di 
Frischlich angerannt st halb gefochten.“) 
Eine dem kampflustigen 
entsprechende Variation spre 
gewagt, ist halb gewornen 
Cyorakter des Kurfürsten 
Syrichwortes: „Frisch 
Es ist kein Fesud 
ein Freund ?) 
—4 ring, er wäre besser 
Mei über'd⸗ einen Wagen mit einem Ei, 
baß er ennn e 
las war gern geneiet Abgaben zu 
stunden S5ten ihm alliet“ sten vorgelegt 
werden J— teuern zu er⸗ 
lassen nentgeltlich zu 
überge An die zu hohe 
Bestene een obiogyr RXxyruch zu zitieren 
pflegte. Dageren war er der Nsicht, daß dafür gesorgt 
werden witsse b Steuern im allgemeinen pünktlich ein— 
—FR 
Grobß 
—R 
ohann 
Ros— 
5 icht gut auf glatter Bahn. 
—ürsten an den Bischof
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.