Path:
Zweiter Band I. Ein Frühvollendeter

Full text: Erinnerungen aus der Jugendzeit / Rodenberg, Julius (Public Domain)

gingen durch diese großen und seesnen Squares, 
die noch immer von einem Id vornehmen 
Aussehen sind wiewm“ 6 Grafen 
und Herzöge, nes rneper lärgst nicht 
mehr hier wohncn Acn gefolgt ist die be— 
güterte Mit. **bi- * freilich einen ganz 
anderen Luttt England erlauben darf, als die 
gleiche Schich: der Gesellschaft bei uns. Es ist 
ein City-Merchant, der Vater der lieblichen Miß 
Amelia in Thackeray's „Vanit) Fair“, dessen Haus 
auf einem dieser Squares steht: „John Sedley, 
Esquire, of Rufsel Square, and the Stock-Exchange.“ 
Ernste, stille Häuser sind es, die sich hier eines 
an das andere reihen, in ihrem Arußeren monoton 
bis zum und von einer puritanischen 
Schmu? ende, der vorüber— 
geht, kein kann, welch ein 
außeror ider Reichthum 
fich im sen Dingen 
haben wi. Aꝛtschland 
und nicht am Wen Acn nach en Lifcem Muaster — 
beträchtliche Fortschritte gemacht, aber wie stark 
mußte der Eindruck auf einen emsfönglichen jungen 
Mann der vor länger n Menschen— 
alter „ul. unseren kleinen, eug 7. Jültnissen 
plötzlich in diese Welt versetzt ward!
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.