Path:
Briefe aus den Jahren 1833-1847 An seine Mutter. London, den 21. Juni 1842

Full text: Briefe aus den Jahren 1830 bis 1847 von Felix Mendelssohn Bartholdy / Mendelssohn Bartholdy, Felix (Public Domain)

221 
nicht kommen und Whewell begrüßen konnte. Jacoby und Enke 
sind auch da; da fehle ich 
Aber ich muß schließen. Rif *“ohe⸗ Wiedersehen, liebste 
Mutter und liebste Geschwister. 
Euer 
Felix. 
An seine Mutter. 
Zuterlaken. den 18. August 1842. 
—R 
Mitterchen! 
Weißt Du noch, wie wir vor zwanzig Jahren in dem 
hübschen Wirthshaus hier wohnten, unter den großen Nuß— 
bäumen (ich zeichnete einen davon) und bei der jungen, schönen 
Wirthin? Vor zehn Jahren, als ich hier war, wollten sie 
mir kein Quartier geben, — ich sah zu ruppig aus von der 
Fußreise, und ich glaube, das war der einzige Aerger, den ich 
damals auf dieser Reise hatte. Jetzt wohnen wir wieder hier, 
als gemachte Leute; — die Jungfrau mit ihren Silberhörnern 
ist noch gerade so zart und zierlich und zackicht in die Luft 
gezeichnet, und sieht frisch aus, — die Wirthin ist aber recht 
alt geworden, und nur an ihrer Haltung erkannte ich sie noch 
gleich für dieselbe; auch habe ich wieder Nußbäume gezeichnet, 
viel besser wie damals, viel schlechter als ich weiß daß es 
eigentlich sein müßte, und die Post in Unterseen bringt uns 
aus demselben Hause die Briefe wie damals, und viel neue 
Häuser sind gebaut, und die Aar schluchzt und schlupft mit 
derselben Eile und Stille und Grüne wie damals, — tims is, 
time was, time is passed. Eigentlich habe ich Dir weiter 
nichts zu schreiben, als daß wir alle wohl sind und Euer 
täglich und stündlich eingedenk.“ Schweizer Beschreibungen 
sind ja gar nicht zu machen, und statt eines Tagebuchs, wie 
* Die Reisegesellschaft bestand aus Mendelssohn, seinem Bruder 
und deren beiden Frauen.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.