Path:
Text

Full text: Ein Lebensbild des verewigten Präsident Dr. Lette / Fischer-Lette, Marie (Public Domain)

Der Candwirt Lette und seine junge Frau 
waren als thätige, umsichtige, einfache Nenschen 
im Kreise bekannt und geachtet. Später wurde 
der Landwirt Cette zum Candrat des Kreises er 
nannt, kaufte das Rittergut und Dorf Wuthenow 
und schuf nahebei einen idpyllischen Landsitz, den 
er nach seiner Frau Justinenhof nannte. 
Auf dem ersten Besitz nun, in Nienitz, 
wurde das erste UKind, ein Knabe, am 
10. Mai 1700 
geboren, 21/ Jahr später ein 
Töchterchen. 
Der Auszug aus dem UNirchenbuch lautet: 
„Wilhelm Adolph ist den zehnten May dem 
herrn Kreis-Steuer-Einnehmer Adolph Gottlob 
Zamuel Lette, als Pächter zu Kienitz wohnhaft, 
von seiner Ehegattin Anna Juliana Sophie, geb. 
Schroeder, geboren und am ten Juni getauft. 
Paten: 
Der herr Oberamtmann Witte zu Carzis 
mit dessen Ehegattin.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.