Path:
Text

Full text: Dem erhabenen Begründer des neuen Deutschen Reiches / Gerstenberg, Karl (Public Domain)

75 
„Niemals,“ sagte JFrn Bismarck einst von dem heim— 
gegangenen Kaiser ‚hat . Mcreck gelebt, dessen Charakter 
bescheidene menschsicher war. Er unterscheidet sich 
durchaus von . Merschen, welche in so hoher Stellung 
geboren sind chcar weriFins von sehr vielen unter ihnen. 
Die Personen * n haben die Neigung, sich für 
Menschen 3 Indern Menschen verschieden 
sind. Sie de Annneriü die Wünsche, die 
Empfindungen ant Erzichung ist darauf an— 
gelegt, die mer en zu ersticken. Der Kaiser 
dagegen ist Me Ecn Er ist einer von den 
Menschen, der? gewinnt, er ist unablässig 
mit dem Glück „En seiner Unterthanen und 
seiner Umgebun., 
*8 
A 
—2188 
mein Molk, tritt Lill an seine Gahre 
wie —en einen Dater danhkt: 
woeotze· Haare, 
umranlit; 
Rey 
⸗ 4 
2 
En 
mi 
Nut 
*f8 
2* 
Streben 
7 
Un — — * 
Der Tag war lang, se süßer sci Kabh. 
Sokch hohes Gkück war wenigen beschieden. 
So gottgesegnet war kein Fürst wie Du. 
Reck ihm di alme Rönigin Euise, 
U heimgekekrten Sohns, 
da⸗ (aradiese, 
nu seines Throns. 
11 
Frieden.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.