Path:
I. Theil. Allgemeines

Full text: Die Berliner Sanitäts-Wachen (Public Domain)

22 
8 
deit ter yn 7 9 w r B r 
* *2 
— 
2* 
J 
ie 
—J 
e 
n 
in 
n 
J 
ed 
a 
8 
8 il 
e 
ei 
V 
c 
n 
——— 
MNaochen: 
7 
75 —J * 
nhaide, und 
zur Zeit 
Wach⸗L⸗ 
De 
eingerichtetes 
Wachen 
in nich' 
ständigen 
nort. 
* — 
fkommeneren 
zrer Mittel sich 
Wachen mit 
Lache Nr. IX 
id von allen 
ags 10 bis 
Uhr — als 
ig auch am 
finden ist — 
rankungen 
—WgF 
au 
ander 
Nach 
derjcn 
Tag« 
für * 
geöffne! 
Wenn no— 
* 14 — 
—E— —“ 1 
yr und des Abenb 
wmährend welcher— 
A in' scin 
— 
* 
täts-Wachen 
v bis XII 
bezeit eine große 
Aehn' en, so unter— 
scheib. chen Punkte, 
nämbenn fende Arzt 
nicht mune ndige Hülfe 
zu leistere cfahr — so— 
bald cu ne vorliegenden 
Krankyheitsfalles eind solche für vornge.u erarhtet — sich auch 
nach der Wohnung des Kranken begeben muß, um die noth— 
wendigsten ersten Anordnungen zu treffen. 
Vorstehe 
—V
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.