Path:
Text

Full text: Heimstätten für Lungenkranke (Public Domain)

1004. — 98. 
Aerztliches Attest 
dehufs Meldung zur Aufnahms in eine städtische Heimstätte für Brustkranke. 
Ausgeschlossen von der Aufnahme sind: Evileptische, Syphilitische. Alkoholiker.“ 
1. »Veruad Nuname der aufzunehmenden Person: 
sj 
— 
derselben: 
) Wohnung 
d Geburtstag: Geburtsort: 
»ew. Stand und Wohnung des nächsten Angehörigen (Ehegatten. 
4 
* 
— Hrankenkasse an, bezw. welcher? 
Irbeite unfähig? 
du 
indgent 8 
ruer und Verlauf der Krankheit; insbesondere welche 
dereugsweise ergriffen und welche Behandlunasweise ist 
2d4 
— jic andere Tälle von Tudertuülose vorgekommen 
—qu“WNeiner Heimstätte die Herstellung einer 
t werden? 
1 
7 
Sind Abweichungen von der gewöhnlichen Verpflequng bezw. Beköstiqunq 
erforderlich und welche? 
8. Bemerkungen 
Wir verpilichten uns, die Kosten 
ür die Verpflegung de 
in einer städtischen Heimstätte mir 
2.“ pro Tag auf die Dauer von 
Wochen bis 
zu übernehmen. 
Berlin den ten 
tUnterschrift und Stempel., 
Der UAntenzeichnete befürwortet auf 
run der obigen wvahrheitsgemäß 
ahoentbenen Crelé die Auf— 
vorbezeichtus 
in eine 
zür Brustkranke 
PKochen. 
Berlin, den ten 
189 
Unterschrift des Arztes und event. Amtsstempel.) 
Wohnung): 
ad M.zB. Nr. 
HA. f. G. 
Umwenden!
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.