Path:
IV. Die wichtigeren Handels- und Industriezweige der Stadt

Full text: Übersicht über die Entwickelung des Handels und der Industrie von Berlin von 1870 bis 1894 (Public Domain)

den Gemüsebau, die Baumschulen-Kultur, die Samenzucht nebst dem 
Samenhandel und den Blumenhandel unterscheiden. 
Die Kultur der Maiblumen hat in Berlin sogar eine sehr hohe Stufe 
erreicht, und angetriebene Blühkeime gehen nach den Provinzen und ins 
Ausland, besonders nach Amerika, Schon im Jahre 1881 wurde 
die Produktion der Blühkeime von Maiblumen auf etwa 10 Millionen 
jährlich im Werthe von 300 000 Mark geschätzt. Aehnlich ist in den 
letzten Jahren die Treiberei von Flieder aufgekommen, welche die 
französischen Blumen sehr verdrängt hat. 
Von Gemüsen ist die Spargelzucht von früher her bekannt. Ausser- 
dem ist der Gemüsebau der Stadt Berlin auf den Rieselfeldern hinzu- 
gekommen. 
Von den Kartoffelfabrikaten kommt in Berlin vor Allem der 
Spiritus in Betracht. Die eingeschobene Tabelle (Seite 28) zeigt die 
Einfuhr und die Ausfuhr durch das Zollamt an Spiritus und Sprit in 
1000 Litern ä 100 pCt. sowie die Preise in Mark. 
Die ausserordentlich niedrigen Preise des Jahres 1886 stehen ausser 
mit den niedrigen schon oben mitgetheilten Kartoffelpreisen auch im 
Zusammenhang mit dem damaligen Monopolentwurf der Regierung, 
welcher allerdings später abgelehnt wurde. An Stelle dessen trat das 
neue Branntweinsteuergesetz, welches am 1. Oktober 1887 in Kraft trat 
und den Konsum schon im ersten Jahre um etwa ein Drittel, dann noch 
weiter zurückbrachte. Dazu kam, dass auch der Export sehr wesentlich 
nachliess, sodass dieser für Berlin sehr bedeutende Handelszweig 
sich gegenwärtig nicht in günstiger Lage befindet. Während das 
Jahr 1885 noch eine Ausfuhr von fast 23 Millionen Litern aufwies, 
zeigte das Jahr 1888 eine solche von wenig über 4!/, Millionen, und 
die Tabelle zeigt den weiteren seitdem eingetretenen Rückgang. Dass 
trotzdem der Handel mit diesem Fabrikat ein für Berlin sehr bedeut- 
samer geblieben ist, liegt an dem massenhaften Bedarf des hiesigen Platzes. 
Namentlich sind im Laufe der letzten beiden Dezennien zahlreiche Sprit- 
fabriken entstanden, und die Liqueur- und Branntweinfabrikation schloss 
sich ihnen an und hat trotz des Rückgangs in den letzten Jahren einen 
über alle Länder der Erde verbreiteten Absatz gewonnen.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.