Path:
15. Späterer Antheil an der Politik

Full text: Das Leben Max Dunckers / Haym, Rudolf (Public Domain)

Die Luxemburger Frage und die norddeutsche Bundesverfassung. 409 
miedene rien worde in eckten DOohre nur in größerer Aus— 
dehrer e i rzen gegen einen 
dann en Feind zum Aus— 
bruch —2 6 friedliche Wendung, 
welche die Angelegenhzet der Londoner Conferenz nahm, — 
nicht jedoch ohne anzuerkennen, daß es für die künftige, sicher nicht 
ausbleibende Abrechnung mit Frankreich von Wichtigkeit sein 
könne, in dem vorliegenden Falle Rücksicht auf Rußland genommen 
und vor Europa Mäßigung und friedfertige Gesinnungen gezeigt 
zu haben. 
Er fand eine andere Beruhigung darin, daß Deutschland, 
wenn es auck bie hee he Gegen:stuing unterlassen habe, mit 
Erfolg bemüht geweser seine pollnis üstung zu verbessern. 
„Wir haben,“ schrie“ er in seiner Correspondenz vom 7. Mai, 
„die Genugthuung, constatiren zu können, daß Deutschland einen 
Reichstag, aus allgemeiner und directer Wahl hervorgegangen, 
gefunden hat, welcher es verstand, die Berathung der deutschen 
Verfassung in sieben Wochen zu beendigen, welcher es verstand, 
auf Einiges zu resigniren, um nicht Alles aufs Spiel zu setzen.“ 
Er zweifelt nicht an der allgemeinen Annahme des so zu Stande 
gebrachten Werkes durch die preußischen und die übrigen Landes— 
vertretungen, und er erwartet zuversichtlich, daß Graf Bismarck in 
der Lage sein werde, nicht lange nach dem Jahrestage des Aus— 
tritts Preußens aus der alten die neue deutsche Bundesverfassung 
und damit di Wiedergeburt der Großmacht Deutschland zu 
proclamiren. Dar Historiker drängt sich bei diesem ersehnten 
Abschluß die Erinerung an das überwundene Elend, die Vor— 
stellung aller der Momente auf, welche, oft einander widersprechend 
und widerstrebend, endlich doch zu dem nun erreichten Ziele führen 
mußten. „Welc“' ein Unterschied zwischen den dreiundsiebzig 
Artikeln dieser Verfassun; und der zwanzig Artikeln der deutschen 
Bundesacte vom ? —— deutsche Volk hat nicht 
vergeben tece * Der phantastische Idealismus 
seiner Stade. Semagogen, die Taschenausgabe des Con— 
stitutionalismauf ü den süddeutschen Staaten, der beharrliche 
Doctrinarismus der süddeutschen Opposition, die ernste mühselige 
Arbeit der preußischen Büreaukratie in Preußen wie in der
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.