Path:
I. Meine Kindheit und meine Schuljahre

Full text: Mein Leben und mein Wandern / Brugsch, Heinrich (Public Domain)

Meine Geburt und meine ersten Kinderjahre. 15 
nicht zu versichern, daß damals das Löschwesen mit den un— 
zureichendsten Mitteln betrieben wurde. 
Berlin mit scinen —5003 Einwohnern war trotz seines 
Rufes als R 7elpunkt eines ungemein regen 
geistigen Lcb— ecblieben, die sich am aller— 
wenigsten rt i uab London hätte messen 
können. Der rn dem noch Reste in der 
Nähe des Che * den *eatigen Tag übrig 
geblieben sir un, Es war ein Er— 
eignis, alst mwrer 190 sich in den 
Straßen zum 
Außerh teinernen Gürtels mit seinem 
abfallenden frelc Natur an, wenn auch mit 
einziger 2* artens in wenig reizvollem Zu—⸗ 
stande. Di nbigen und sandige:: Wege meist von Hage⸗ 
dorn eingefaß oder von Disteln ur Bren vsesn eingesäumt, 
führten n taclegenen rfern i. der Umgegend. 
Einspän' on cr Thoren hielten und 
deren Fü igenden Fahrga* als den letzten 
vor der i den Abfahrt begrüßten, ver— 
mittelten Harlottenburg und sonstigen 
jerner lie in welchen „die Weiße“ 
und sogen 3uchst einfachen Gärten 
kredenzt wur n : von den Aus— 
flüglern vers strömte 
die neugier auer⸗ 
lichen Stä ende 
Schauspie zen 
mit Eßkü id 
man verg en 
Dinge. E sich 
bei solchen Ge. 15 anpiegelte.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.