Path:
III. Meine erste Reise nach Ägypten

Full text: Mein Leben und mein Wandern / Brugsch, Heinrich (Public Domain)

88 
Meine erste Reise nach Ägypten. 
Katakomben aus heidnischen und christlichen Zeiten, mit einem 
Worte, ich schwelgte als angehender Antiquar in Genüssen, 
die nur der zu degreifen vermag, den jemals die Liebe zum 
Alten begeistert 
Auf meinen täglichen Ausflügen erfreute ich mich eines 
kenntnisreichen und ortskundigen Führers in der Person des 
Dr. med. Pfund, eines geborenen Hamburgers, der sich einige 
Jahre vor meiner Ankunft in Alexandrien niedergelassen hatte 
und von den sehr geringen Einnahmen seiner Stadt- und 
Schiffspraxis lebt. Seinem Lieblingsfache, der Erforschung 
der Flora Alexandriens, opferte er fast seine ganze Zeit, so 
daß seine Herbarien einen erstaunlichen Umfang gewannen. 
Leider brachte ihn seine gelehrte Leigung niemals auf einen 
grünen Zweig, so daß er ohrꝛ —“hrechung mit Kummer 
und Sorge zu kämpfen hatte delte später mit Frau 
und Kind nach Kairo über alein auch hier gelang es ihm 
nicht, ein besseres Fcakommen zu finden. Ich verschaffte ihm 
später eine Stellung als Lehrer an der von mir gegründeten 
Regierungsschult, die ihn eine Zeit hindurch über Wasser hielt. 
Als sechzigii ine Menn fühlte er später noch die Kraft und 
den Mut in cin 3 tise. Expedition nach Dongola 
und Kordofa zu begleiten, starb 
aber infolge rine all ein unglückliches 
Opfer seiner 154 Frau und Kind vor der 
bitteren Sorge um. 4 chützen. Bedeutend 
als Botaniker, fanb er de argene die verdiente Aner— 
kennung, denn er ar. samn n. bedächtig und seine 
jüngeren Kollege: dunn ttelmäßig als Arzt, 
verscherzte er sc botanischen Übereifer, 
der n die fü— Awendige Zeit raubte; 
—— eechem Gemüte, verzweifelte 
er an sich selbst un ging darüber elend zu Grunde. Doppelt
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.