Path:
Volume Text

Full text: Unsere Wohnungsuntersuchungen in den Jahren ... (Public Domain) Issue1918 (Public Domain)

20 Quadratmeter und mehr angetroffen wurde, fanden wir 1918 nur mehr 22,51 Proz. Aus 
unseren früheren Arbeiten wissen wir, wie sehr in diesen engen Räumen die Krankheitsgefahr 
steigt, wie schwer es in der.furchtbaren Enge wird, Ordnung und s»auberkeit zu pflegen. 
Die meisten größeren Räume fanden wir, wie früher im Norden, Nordosten und Nordwesten, 
hesonders auffallend und erfreulich ist aber die in Charlottenburg, Schöneberg, Neukölln und 
in Lichtenberg festgestellte Zunahme. 
Von den einzelnen nach der Bodenfläche aufgestellten Gruppen der Aufenthaltsräume 
antfiel der höchste Anteil 
in Berlin „außerhalb 
Quadratmeter Bodenfläche mit 2,57 auf Zentrum 0,29 auf Neukölln 
0,94 „ Nordwesten 0,26 „ Nördl. Vororte 
0,38 „ Südwesten 
11,25 „ Zentrum 11,27 „ Westl. Vororte 
8,72 „ Westen 7,50 Schöneberg 
8,55 „ Südwesten 6,61 Nördl. Vororte 
29,07 „ Westen 51,32 Südl. Vororte 
28,88 „ Süden . 36,62 „ Westl. Vororte 
28,21 „ Südwesten 22,50 Schöneberg 
37,62 „ Zentrum 40,63 Oestl. Vororte 
37,21 „ Osten 35,21 Westl. Voroite 
31,76 „ Nordosten 35,03 Neukölln 
47,81 . Norden 61,27 Lichtenberg 
46,14 , Nordivesten 52,50 „ Schöneberg 
44.94 . Nordosten 46,83 . Neukölln 
6 
von 6—10 
6—10 
6—10 
(0—15 
40—15 
10—15 
15—20 
15—20 
» 15—20 
über 20 
20 
6) 
Bedauerlich ist die Tatsache, daß sowohl in den Räumen bis 10, wie in denjenigen 
bis 15 Quadratmeter Bodenfläche eine größere Zahl von Kranken, wie.in den Vorjahren 
angetroffen wurden. Im Tuberkulose-Fürsorgeblatt (Nov. 1919) wird achgewiesen, daß 
in Einzimmerwohnungen doppelt soviel Tuberkulose - Todesfälle auftreten wie in geräu- 
migen Wohnungen. Trotzdem haben wir zu befürchten, daß der Wohnungsstandard fällt, 
Ah durch hinabdrängen in kleinere Wohnungen wie durch’die zunehmende Wohnungs- 
überfüllung. 
Aufenthaltsräume in Quadratmeter und nach Stadtteilen. 
Char- Schöne- 
lotten- berg 
burg 
m. ww 
Neukölln 
Lichten- 
berg 
Öestliche 
Vororte 
Südliche 
Vororte 
m. | W. 
m. | w. 
m. | w. 
m. | w. 
m. | 
ww. 
m. ! ww. 
Westliche 
Vororte 
m. | w. 
Nördliche" 
Vororte 
m ww 
RR. 
Gesamt- 
zahl, 
50 
819 
83074 
4998 
2627 
2884 
892 
270 
197 
124 
126 
201 
. ON u _ 68 
"al 265] 8! 351 77 a8[ 1801 845[ 541 372| 1656| 811 17] 601 7| 64] 721 8061 2885 [15775
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.