Path:
Volume Text

Full text: Unsere Wohnungsuntersuchungen in den Jahren ... (Public Domain) Issue1917 (Public Domain)

20 
und in 
Hinterhäusern 
Männer Frauen 
1917 gegen 1916 1917 gegen 1916 
Proz. dr0z. Dr0z. Proz. 
Küche . 25= 1,46 40 A2 2,16 2,34 
Stube 2.0.0.0... 11= 4,13 2 45 =: 5,94 6,75 
| Stube und Küche . . . . 876 == 50,99 ; 41. -57,90 56,20 
2 Stuben und Küche. . . . 707= 41,15 +2 32,44 33,31 
mehr als 2 Stuben und Küche 39= 2,27 1,56 1,40 
Es bewohnten demnach nur einen Raum, d. h. 1 Stube oder 1 Küche 
1917 1916 . 
800 = 9,31 Proz. 10,10 Proz. der in Vorderhäusern, 
103— 7,63 8,67 „  Hinterhäusern 
geprüften Wohnungen. 
Gegenüber den im Vorjahre gemachten Erfahrungen hat sich nichts daran geändert, daß 
in den Vorderhäusern unsere Kranken besonders ‘häufig in Wohnungen von zwei Zimmern 
ınd Küche gefunden wurden, während sie in den Hinterhäusern mehr eine Stube und Küche 
bewohnten. Die größere Zahl der Kranken wohnt in Hinterhäusern, die in Berlin eine 
besonders ungünstige Bauform darstellen, schon dadurch, daß eine Querlüftung meist nicht 
zu ermöglichen ist. Ferner aber geben die hochaufgeführten Gebäude, besonders aus den 
70er Jahren des vorigen Jahrhunderts, den Höfen eine kaminartige Gestalt, in sie münden 
all die Dünste und der Staub der zahlreich anliegenden Wohnungen und Licht und Luft 
haben wenig Zutritt. Dazu kommt noch, daß dem Bau der Quergebäude und Seitenflügel 
weniger Sorgfalt zugewendet wurde, als den Vorderwohnungen, und die Ausmaße der Räume 
geringer sind. Diese Umstände sind um so bedenklicher, als die Hinterhäuser eine höhere 
Verteilung der Patienten nach den ihnen zur Verfügung stehenden Räumen sowie nach 
1917. Vorderhaus. der Zahl der Mitbewohner. Ea 1. 
Wohnräume der Patienten a 
Es wohnen Patienten 
in Räumen 
1 Küche * 1 Stube 
1 Stube und 
Küche 
2 Stuben 
und Küche 
Mehr als . 
2 Stuben und 
Küche 
Gesamtzahl 
m. ' ww 
m. | w. 
m. | ww. 
m. | ww. 
m. 
ww 
Allein. 0.0.0.0... 
Mit 1Person. .... 
2 Personen. . . 
m. | w. 
1147 86 | 370 458 . 8178 
999 139 894 781 2228 
411 23 121} 198 884 
219 18 68 113 889 
‘12 18 31 FA 184 
— 48 6 20 | 76 
VL fm | m 3 22 5 13 183° 49 
. und mehr | — | — — | — %— 3. 11 1| 6, 4 17 
Insgesamt . .| 18 | 108 | 61 | 618 ) 452 | 2242 | 825 | 2964 | 286 | 1028 | 1642 | 6950 
98 
1917. Hinterhaus. 
Ea2. 
Es wohnen Patienten 
Wohnräume der Patienten 
in Räumen 
1 Küche - 
1 Stube 
1 Stube und 
Küche 
m. '! ww. 
2 Stuben 
und Küche 
Mehr als 
2 Stuben und 
Küche 
m. ! ww. 
Gesamtzahl 
m, | ww. 
875 8802 
794 2208 
874 1048 
197 539 
09 240 
45 94 
.. 9 1 
„ und mehr. — 5a 9 6 19 ‚ 2 10____ 30 
insgesamt. .} 25 | 162 | 71 | 445 | 876 | 4341 | 707 | 24832 |} 89 | 117 | 1718 | 7497 
Allein. 0.0.0.0... 
Mit 1 Person. . . .. 
„ 2 Personen . ; 
x 
L3
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.