Path:
Volume Reihenfolge und Adresse der Millionäre

Full text: Jahrbuch des Vermögens und Einkommens der Millionäre in Preußen (Public Domain) Issue1912 (Public Domain)

Reihenfolge und Adresse der Millionäre. 29 
—— 
Millionen Mark 
Vermögen Einkommen 
Auguste geb. Ehrlich, die zusammen 
22 Bäuser in Groß-Berlin besitzen, 
versteuert dieses in Preußen angelegte 
Vermögen in Berlin, bis 1910 wohnhaft 
in Bern, Schänzlistraße 19, jetzt Berlin, 
Cützowufer 5A, 
Generalmajor z. D. Graf Hans von 
Schlippenbach, 
für seine Frau Josephine (Pepina) verw. 
Dr. Ferdinand von hansemann, geborene 
Stienen, Berlin W. 10, Tiergartenstr. 30 
Fabrikbesitzer Albert Pintsch, 
Berlin NW. 23, Lessingstr. 55 
Hhof⸗Schlächtermeister August Hefter sen., 
in Fa. A. Befter, Berlin, Leipziger— 
str. 97 (gest. Juli 1910) 
Bankier Paul v. Mendelssohn⸗-Bartholdp, 
Mitinh. von Mendelssohn & Co., Kgl. 
Dänisch. Generalkonsul, Berlin, Wilhelm 
straße 67 2 
Bierbrauereibesitzer Friedrich Winter, 
alleiniger Inhaber der Fa. Branhaus 
Fried. Winter, Cöln⸗Lindental, Classen⸗ 
Kappelmannstr. 30 
Kommerzienrat Dr. Richard Schnitzler, 
Vgl. schwed. Konsul, i. Fa. J. B. Stein, 
Bankgeschäft, Cöln, Deutscher Ring 47 
Freiherr Dr. jur. Emil von Oppenheim, 
Mitinhab. d. Bankgeschäfts Sal. Oppen⸗— 
heim jr. & Cie., Köln, Bayental, Ober— 
länder Ufer 144 
Uaufmann u. Bankier Eugen vr Nauten⸗ 
strauch, 
Mitinhaber d. Fa. Wm. Rautenstrauch 
& Co., Cöln, Weberstr. 43 
8,12 0,505 
8,08 0,500 
8,02 0.,500 
8,02 0,500 
829 0,47 
—X 9,55 
829 O, 
59 
4.9 
0,44
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.