Path:
Volume 26. Mai 1944

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1944 (Public Domain)

Seite ‘8 | 
‘Nr. 7—8 
pfeil mit Sonderaufgaben zu betrauen. Alle Vorlagen, verwaltung mit meiner Vertretung in der Leitung 
die durch den Leiter der Gemeinde gezeichnet werden des Hauptwirtschaftsamtes, des Haupternährungs: 
sollen, sind vorher Stadtrat Pfeil und Bezirksbürger- amtes und des Beschaffungsamtes beauftragt. 
meister Hättasch zuzuleiten. 4 
Bezirksbürgermeister. Hättasch führt bis auf wei- Steeg 
leres seine bisherigen Arbeitsgebiete. Zu seiner Ent- Mit: der Verwaltung der Geschäfte beauftragt. 
lastung übernehmen der Leitende Stadtbaudirektor 
Bachmann das Haupthochbauamt und das DT nn . 
für Fliegerschädenbeseitigung und der Leitende Stadt- 
direktor Dr. Müller-Wieland das Haupiplanun@Shn! - > m 
neben seinem bisherigen Arbeitsgebiet. Ich habe Be- V/S Käm IV 1 11.5. 1944 
zirksbürgermeister Hättasch ermächtigt, seine Befug: _- 
nisse weitgehendst auf die genannten Herren zu über- Aufbewahrung der Bücher der Kassen 
tragen. ? und Buchhaltungen sowie der Rechnungsbelege 
Stadtrat Dr. Petzke, der vertretungsweise mil der E ; 
Verwaltung der Stelle des DEU der staat- Wortlaut dieser Verfügung siehe DBI 11/1944 
tichen Verwaltung der Reichs auptstadt. beauftragt Seite 15'Nr. 15. 7 
worden ist, habe ich bis auf weiteres von seinen . 
Ämtern als Leiter des Hauptwirtschaftsamtes und In Vertretung 
des Haupternährungsamtes entbunden. Lindig 
Ich habe Bezirksbürgermeister Dr. Brümmel, Ver- 
Wwaltungsbezirk Mitte, unter Abordnung zur Haupt- 
DET EEE ES . m Cm WESTENS TA TE EA % 
Druck: BBA_ (Verwaltungsdruckerei der Reichshauptstädt Berlin), C 2, Holzmarktstraße 1
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.