Path:
Volume 29. Januar 1943

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1943 (Public Domain)

Seite 7 
Nr. 4 
Verordnung (2) Die Strafverfolgung tritt nur auf Antrag des 
zur Regelung der Abmessungen, Gewichte und Reichsforstmeisters ein. 
Eigenschaften von Holzwolleleichtbauplatten (3) Sieht der Reichsforstmeister von dem Antrage 
S auf Strafverfolgung ab, so kann er Ordnungsstrafen 
Vom 25, November 1939 bis RO On RM, in besonders schweren Fällen bis 
, zu verhängen, 
Auf‘ Grund des 8 1 Nr.1 und der 88 5 und 6 des ) 8 
BES EIZS MT. Mark or ann auf dem Gebiete der 85 
rorst- un olzwirtschaft vom 16. Oktober 1935 vV ; u Gi n 5 
3 a N orschriften für die Durch- und Ausführung dieser 
(Reichsgesetzbl. I_S.1239) wird verordnet: Verordnung erläßt der Reichsforstmeister; soweit der 
Geschäftsbereich des Reichsarbeitsministers berührt 
| 81 wird, im Benehmen mit diesem. 
(1) Bei der Herstellung und beim Absatz von 
Leichtbauplatten deutscher Erzeugung aus Holzwolle 86 
und mineralischen Bindemitteln sind hinsichtlich des Diese Verordnung tritt am 1. Dezember 1939 in 
Begriffs, der Form,. der Kennzeichnung, der Ab- Kraft. 
EEE at und DEN der chemi- Der Reichsforstmeister ; 
schen Beschaffenheit und der Prüfverfahren die Be- In Vertretung des Staatssekretä 
stimmungen des beigefügten Normblattes DIN 1101 in P w chmann Tel® 
der Fassung vom September 1938 bindend*). Die bei 
Inkrafttreten dieser Verordnung vorhandenen Holz- Der Reichswirtschaftsminister 
wolleleichtbauplatten anderer Abmessungen, Gewichte In Vertretun 
und Eigenschaften dürfen noch bis zum 31. März 1940 18 
abgeseizt werden, jedoch sind diese Holzwolleleicht- Dr. Landfried 
bauplatten durch die Bezeichnung „Ungenormt“ be- ; Tommi tab 
sonders kenntlich zu machen. ) Der Reichsarbeitsminister 
; A . In Vertretung 
(2) Bei besonderer Bestellung können geschnittene Dr. Syru 
Sonderlängen geliefert werden, jedoch müssen diese „ANTMP 
Platten in Gewicht und Eigenschaften den Bestim- ——— 
mungen der Norm DIN 1101 „entsprechen. 
Anlage 
$2 Leichtbauplatten aus Holzwolle (DIN 1101 
NS P 
Abweichungen von der Norm DIN 1101, die über 
die Ausnahme nach $ 1 ‚Abs. 2 hinausgehen, bedürfen Begriff 
0 TE Die CE Sl. 1. Als Leichtbauplatten aus Holzwolle werden 
teilt ie. siorstmeister oder eine von ıhlm beaul- Bayplatten bezeichnet, die aus Holzwolle und minera- 
trazie Stelle, lischen Bindemitteln hergestellt sind. 
$3 . 
HE ı orm 
Es- ist verboten, Handlungen vorzunchmen, durch 2. Die Pl © htwinkli 1 llel 
die mittelbar oder unmittelbar die Vorschriften dieser . Die Platten müssen rechtwinkilg, pianparalle 
Verordnung oder die zu ihr erlassenen Anordnungen und vollkantig sein; sie dürfen vom rechten Winkel, 
umgangen werden oder umgangen werden sollen.  hweichen auf 50 cm Kantenlänge, höchstens 3 mm 
4 Kennzeichnung 
5 x 3. Die Platten sind mit dem DIN-Zeichen und dem 
(1) Wer den Bestimmungen dieser Verordnung }erstellerzeichen bzw. dem Namen des Herstellers zu 
vorsätzlich oder fahrlässig zuwiderhandelt, wird mit vennzeichnen. 
RAN und Geldstrafe bis zu 100000 RM oder mit 
einer ijeser en EU ten au auf Chemische Beschaffenheit 
AG NE HB Hhergesie ich  ETZEHB- 4. Die Platten dürfen keine Bestandteile ent- 
ISBES ; halten, die auf andere, üblicherweise mit den Platten 
in TUE kommende Bauteile und Anstriche 
*) Nachstehend abgedruckt. schädlich wirken. 
Abmessungen, Gewichte und Eigenschaften 
Dicke | Breite | Längel) Gewicht?) x ER —_- 
. | “ it ra N 
cm cm em rar et temperatur an Jutitrockenen 
; ; 5 ; einschichtigen en 
Zulässige Abweichungen PIE SC A GbB. | Zi OR "it A aumgewicht 
£ —___ Mindestens Belastung bis zu 460 kg/m3 
+ 3 mm x e 1 in: hr- in- mehr- kcal 
— 2 mm Lö mm | 3 mm schiehtig | schichtie | schichtig | schichtig kg cm2 ' höchstens ı mh9 
Fa A 0. I 3 = 
5 11,5 460 
LE 961 AN = BEA | 15 v.H. der | 
5 19,5 390 ‚gemessenen höchstens 0,08 
Th RE 7 Dich 
3 Das EEE er 0 ENaterbenen Ur wichte um nicht mehr als 10 v. H. überschreiten; einzelne Platten dürfen bis zu 
20 v.H. schwerer sein. Gewichtsabweichungen nach unten sind nicht begrenzt. 
3) Die 1.5 cm dicke Platte braucht dem Wert 0,08 nicht zu entsprechen. 
306 %
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.