Path:
Volume 3. März 1944

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1944 (Public Domain)

Dienstblatt | Seite27 
Teil VI Hauptgesundheitsamt Nr. 43—45 
Ausgegeben 3. 3. 1944 a 
Inhalt: 
Nr. 43 Bekämpfung der Tuberkulose. . .... . Seite 27 
Nr. 44 Bezug vonSeren. .. ... = Seite 27 
Nr. 45 Zucht von Meerschweinchen und Kaninchen zu Versuchszwecken .. .. „ Seite 27 
Nr. 46 Kosteneinziehung für Kranke, die vorübergehend in einem Wehrmachtlazarett gelegen 
haben . . _ _. 7. . Seite 28 
2 ı9a4 Erkner 477 — eingerichtet. Von diesem Lager können 
1_V1V/48 HGA_ VII 2/VIH 1 D19. 2. 1044| jederzeit größere Setummengen angefordert werden. 
Fernruf: Stadtverw. 3091, Hausanschl. 257 u. 259 Im Auftrage 
An die Bezirksbürgermeister. — Hospitäler —, Dr. Braemer 
Marke Bekämpfung der Tuberkulose 
Zur Ausschaltung von Tuberkulösen sind bei ) VI/45 | HGA III 6 [Cs 2 1944 ] 
Hospitalinsassen mit stärkerem Hustenreiz und mit DE 
Auswurf. Sput OLE uga ungen durchzuführen. An- Fernruf: Stadiverw. 3091 
steckungsfähige tuberkulöse Hospitaliten sind in die An die Bezirksbürgermeister — Krankenanstalten — 
hierfür bestimmten Abteilungen — zur Zeit Abteilung und 
Elbestraße 11-12 des Krankenhauses Neukölln — zu das Hygienische Institut. 
verlegen, Ta: Aufträge Zucht von Meerschweinchen und Kaninchen 
Dr N Bracuer zu Versuchszwecken , 
. In den Wittenauer Heilstätten ist vor einigem 
Jahren ‚eine Meerschweinchen- und Kaninchenzucht 
HGA IX 1 9? 1944 | eingerichtet worden, weil die Städtischen Kranken- 
e anstalten Schwierigkeiten hatten, ihren Bedarf an 
Fernruf: Stadtverw. 3091, Hausanschl. 272 ; Meere N weinchen od BC ae! dem freien 
An di z ü ; — ; Markt zu decken. Die Nachfrage, die anfangs sehr 
n. die Krsirkebürgermeister Gesundheitsämter groß war, hat dann allmählich nachgelassen, ind seit 
; einiger Zeit sind überhaupt ‚keine Anforderungen. von 
Bezug von Seren Meerschweinchen mehr erfolgt. a nach 
‚Das Sächsische Serumwerk A.-G., Dresden, hat Kaninchen ist ebenfalls äußerst gering. Zur .Zeit be- 
ein Depot der gebräuchlichen Seren in Alt-Buchhorst finden sich in den Wittenauer Heilstätten etwa 
bei. Grünheide (Mark), Luisenstraße 1 — Fernrulf: 400 Meerschweinchen und 45 Kaninchen
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.