Path:
Volume 27. Oktober 1944

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1944 (Public Domain)

Dienstblatt [Seite 129 
Teil VI Hauptgesundheitsamt Nr.204-205 
Ausgegeben‘ 27. 10. 1944 
| Inhalt: 
Nr. 204. Diphtherie- und Scharlachschutzimpfung der Kleinkinder der Geburtsjahrgänge 1940-42 129 
Nr. 205 Veräußerung städtischer Grundstücke an das Reich für die Errichtung selbständiger 
baulicher Luftschutzanlagen (Sonderbauten) . . .‘., . Seite 129 
Nr. 206 Vereinfachung der Verwaltung; hier: Ein- und Auszahlung von Kleinbeträgen im Ver- 
kehr zwischen "Reichs-, Landes- und Gemeindebehörden . . . Seite 130 
Nr. 207 Einschränkung der Preisprüfung beim Beschaffungsamt . Seite 130, 
Berichtigung zu Dienstblatt Teil VI Nr.203 . . Seite 130° 
7 n Impfstoff ist im Hauptgesundheitsamt zu haben. 
V1/204 HGA IV B 1 16. 10. 1944 Meldung beim Pförtner, Breite Str. 23-24. 
Fernruf: Stadtverw. 3091, Hausanschl. 228 Hauptgesundheitsamt 
6 An die Gesundheitsämter. In Vertretung 
a Diphtherie- und Scharlachschutzimpfung Dr. Schröder 
der Kleinkinder der Geburtsjahrgänge 1940-42 Sn 
Vorgang: Rundschreiben vom 24. 4. 1944 . 
— HGA IV B 1 — und ‚ VL205 ) Lieg 1 - 1334 [14.70.1544] 
Dienstblatt Teil VI/1943 Nr. 61 
Die vorliegenden Berichte zeigen, daß die Be- Veräußerung städtischer Grundstücke . 
teiligung an den bisherigen Impfterminen für. die i ü ie Erri ändiger 
Geburtsjahrgänge 1940-42 unzureichend ist. AM NE DO He die ri Chang Schbständige 
Die Schutzimpfungen sind daher in den einzelnen Paulicher Luftschutzanlagen (Sonderbauten) 
Gesundheitsämtern fortzusetzen. Die Art der Durch- m in N 7 
führung wird den  Gesundheitsämtern überlassen. _ _ Wortlaut dieser Verfügung siehe DBl 11/1944 
Die Eltern und Angehörigen der Kleinkinder sind in Seite 35 Nr. 34 
er encter Weise auf die Möglichkeit, ihre Kinder 
aufend ‚schutzimpfen zu lassen, aufmerksam zu In Vertretung 
machen. = Lindig 
Einem Bericht über das Veranlaßte und Erreichte 
sehen wir zum 31. März 1945 entgegen. ———
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.