Path:
Volume 26. November 1941

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1941 (Public Domain)

Dienstblatt Stadtfämmerei, Haupfliegensc<haftsamt, . I Seile 141 
m TEE NG u8gegeben 26. 11, 1941 
Teil TI Redhnungsprüfungsamt Nr. 94-95 
Inhalt: 
Nr. 94 Verfahren bei der Bestellung von geringfügigen Reparaturen und Instandsezungsarbeiten an 
städtischen Gebäuden . . . Seite 141 
Nr. 95 Änderung der PBostichekordnung . Seite 141 
= eieg 1- 1131 Bd.V.- gün 192. [SEE 
Fernruf: Stadtverw. 4391, Hausanschl. 35. Fernruf: Stadtverw. 2775. | 
An die Bezirksbürgermeister, An die Bezirksbürgermeister und 
die Dienststellen der Ue tverwattung und die Dienststellen der Hauptverwaltung. 
die städtischen Eigenbetriebe. Änderung der PostscheFordnung. 
Berfahren bei der Bestellung von geringfügigen Nachstehende Verordnung des Reichspostministers vom 
Reparaturen und Instandseßungsarbeiten an 23. 10. 1941 gebe ich hiermit zur Beachtung bekannt. 
städtis<en Gebäuden. Im Auftrage 
Bei der Verwaltung von Grundstü>en ergibt sich Poetsch. 
erfahrungsgemäß eine Reihe von geringfügigen Reparaturen Serene 
und Instandsezungsarbeiten, für deren Begutachtung nicht 
unbedingt eine technische Stelle erforderlich ist. Ich empfehle . Berordnung 
deshalb, das Verfahren bei der Bestellung solcher kleinen zur Änderung der Postschefordnung. 
Reparaturarbeiten im Hinbli auf die erforderliche Be- Vom 23. Oktober 1941. 
eunigung des Geschäftsganges nachzuprüfen und dabei ; 
im Rahmen der im 8 7 der Wirtschafts- und Rechnungs- AES fa eb fiken 27 zur Vereinfachung und 
ordnung vorgesehenen Erleichterungen dem während des esezbl. 1 S. 130) verordne ich: * 
Krieges besonders starken Mangel an technischen Kräften 9 ; * : 
weitgehendst Rechnung zu tragen. Artikel I 
Im Auftrage Die Postsche>ordnung wird wie folgt geändert: 
Dr. Müller-Wieland. 1. Im 8 2 wird hinter I die Unterabsatzbezeichnung 1 
w... eingeschaltet.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.