Path:
Volume Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1941 / 1942 / 1943

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1943 (Public Domain)

1941/1942/1943 
Hundesteuer Kassenbücher Kriegshinterbliebene 
Hundesteuerveranlagung 1942 — 46/42 Änderungen bei den Vordrucken zu den Lohnsteuervergünstigungen Iür — ‘und 
Auslegung des Begriffs „Schutzhund‘“ im Kassenbüchern für das Rechnungsjahr 1943 gleichgestellte Personen — 3/41*, 72J41*, 
Sinne der Ergänzungsprüfung für Jagd- — 6/43 89/41*, 123/41* 
hunde — 153/42 a der Kasseneinnahmebücher Krjegsmaßnahmen 
Keine Aufnahme des Bestandes an Hunden ür — 38/43 ; . ae 
im MA Steuerlahr — 107 Kalasterämler gewerblichen Tätigkeit bel Gewerbebeiriehen, 
euerfreihei ir Wachhunde. der Lager Verzeichnis der — tür den Bereich‘ der ie infolge — eingestellt waren — 57/41 
Jugend = 388ja netes für weIDlICh®  Reichshauptstadt Berlin — 243/41, 74/43, Kriegsschäden 
Sn ] Zn * 41% * 
Steuermarken und Steuerbescheide für 1943 Berichtigung. des. Verzeichnisses / der = Grundsteuer und 4j41*, 10/41%, 149/41, 
245/42 72/42*, 194/43 273/41, 289/41 
Hundezucht in der Ordnungspolizei — 273/42 Mi MM T % n Gewerbesteuer, Lohnsummensteuer, Berufs- 
tteil ber‘ Ss iträ K iträ 
Ergänzung der Ausführungsbestimmungen NE die Wales terämier nn 30. ae Sn AS 
zur Hundesteuerordnung — 42/43 m 
Wachhunde für Mädellandjahrlager — 72/43 Kinderermäßigung und Wertzuwachssteuer — 257/41, 273/41 
i Lohnsteuer, Erweit der -— fü 1- Steuerliche Behandlung der Entschädigungs- 
Hundesteuermarken jährige Kinder und 1ür andere volljährige leistungen nach der Kriegssachschädenver- 
Steuermarken und Steuerbescheide für 1943 Angehörige -— 58/41* ordnung und der Personenschädenverord- 
a HE MEETS STup pen HE und. N EHRT A in tener bei — 289/41 
i = 
bei der Einkommensteuer während des be- Billigkeitsmaßnahmen hinsichtlich der Ge- 
* sonderen Einsatzes der Wehrmacht — werbesteuer bei — 293/41 
Informationsdienst 167/41* Grundsteuer bei — am Grundbesitz — 173/43 
Richtlinien für‘ die Zusammenarbeit mit Lohnsteuer — 263/41* Kriegsverhältnisse 
dem — 51/43 bei der Lohnsteuer — 279/42* Anpassung der Wehrsteuer an die — 62/41 
Kleinbeträge Einschränkung der Prüfung von‘ Rück- 
3 Behandlung. von — 75/42 7 zahlungen während der Kriegszeit — 264/41 
‚Jährlich nur zweimalige Vollstreckung 
a EEE ab x Kleiner Beträge — 80/42 5 
auszinssteuerja Nebüch uß 1941 — 22/41 ü Erhöhung der Kleinhetragsgrenze auf 2,—RM Leder 
der Kasseneinnahmebüc er für 1940 — 50/41 80/42 Anmeldung des Bedarfs in —, Leder- und 
der Kasseneinnahmebücher 1941 — 59/42* Keine Ausfallbelege bei in Ausfall gestellten Schuhwaren — 194/41, 93/42 
PD Drum der ET eRTESUNE — 120/42 Listen 
von Stadtsteuerkassen — 257/42 Ein- und Auszahlung von — im Verkehr ; 
der Kasseneinnahmebücher für 1942 — 38/43* zwischen Reichs-, Landes- und Gemeinde- fiepen Karteten a, Yernichlung von Akten, 
Jahresabschlußarbeiten hinsichtlich der behörden — $12 Ziffer 1c WRO — 175/12 . . 
Gewerbesteuer, Lohnsummensteuer und Veränderte Fälligkeitstermine der Grund- Lohnausgleichsabgabe 
Handwerkskammerbeiträge für das Rech- steuer bei Kleinbeträgen — 101/43 Einführung einer — (Lohnsteuerkarten- 
nungsjahr‘ 1942 — 40/43 Kleinrent ausstellung) — 69/42* 
inrentner n w 
n der Personen aus d Gebiet des Reichs- 
Jahresmitieihmgen S Bürgersteuerfreigrenzen. Neuabgrenzung‘ des Mi kommissarlats Ostland. mit. Ausnahme von 
für Grundstücksabgaben für 1941 — 67/41* Personenkreises der gehobenen und Klein- Weißruthenien — 108/42* 
Juden rentner-Fürsorge — 268/41* Fortfall der — 5/43* 
Sozialausgleichsabgabe für — 8/41, 14/41, Konkurs Lohnpfändung 
30/41* 
Behandlung der ‘ Gewerbesteuerforderungen Berechnung des pfändbaren Arbeits- 
Wertzuwachssteuer — Kaufpreisgenehmigung im Konkursverfahren — 220/41 einkommens — 128/41 
bei Judengrundstücken und bei nichtjüdi- Pfändbarkeit. .d Vergü d Not 
schem Grundbesitz — 90/41 Kontokarten  dienstpfl U Sn CEO 
Wertzuwachssteuer bei der Eingliederung Anlegung der Gewerbesteuerkontokarten für PENSEP ACHSE. 
von Grundbesitz jüdischer Vereine, Organi- 1943: — 41/43 sind erst vorzunehmen, nachdem Schuldner 
n . « AM C eine Zahlungsaufforderung erhalten hat — 
sationen und Stiftungen in die Reichsver 
Shigung der — 115/41 Körperschaftsteuer 101/42 
Lohnsteuerkartenausstellung — Religiöses bei Kriegssachschäden — 273/41 Lohnsteuer . 
Bekenntnis der — 151/41* Verordnung über die Verwaltung der — Berichtigung und Ergänzung der Lohn- 
Keine Einforderung von Fragebogen zur Kayag  rinanzbezirk Berlin-Brandenburg — steuerkarte — 2/41*, 41/41*, 47)J41* 
Prüfung, ob etwa‘ ein jüdischer Gewerbe- N — A Lohnsteuervergünstigungen für Kriegshinter- 
betrieb vorliegt — 292/41 Körperschaftsteuerfreiheit _ gemeinnütziger bliebene und gleichgestellte Personen — 
Anmeldung von Forderungen gegen —, die Sn A und Einrichtungen  — 3/41*, 72/41*, 89/41*, 123/41*, 186/41* 
Me A verloren 27/42, / HUNG fr Tohnsteuerkarien: N 
N Kreismietbeihilfen nahme des Hinzurechnungsvermerks nac 
ieele hung Mdischen Grandhesities cal und ihre Verrechnung auf die Hauszins: on m j8jal®, Anja 
m HET rn m steuer — 77/41 . fr : 
a der jüdischen Gewerbebetriebe Direkte Zahlung. der — an. die Mieter — HE HS in. Lohn- 
Steuern für — 279/42* Erstatt Erweiterung der Kinderermäßigung für 
ung von überzahlten — 98/42* Niähri Kind d d 1ljähri 
Lohnsteuerliche Sonderbehandlung der — ; KOM ES AMNEET. AM. ANGETE VORATIRG 
144/43 g Kriegerwitwen Angehörige — 58/41* N 
Jensen Bürgersteuerbehandlung der Zusatzrente. KOM nn en nd 2 
\ eziehenden — 105 nn 
Anmeldung von Forderungen gegen den und Bürgersteuer von ausländischen Arbeit- 
ehemaligen Jugoslawischen Staat — 278/41 Kriegsbeschädigter nehmern — 111/41, 174/41* 
Bürgersteuerbehandlung der Zusatzrente- Steuergruppeneinteilung und Kinderermäßi- 
beziehenden — 105/42* gung — 126/41, 155/41* 
nr Lohnsummensteuerfreiheit diür _kriegsver- Änderungen bei der — 147/41*, 175/41*, 
Kantine schrte Soldaten — 46/43 187/41* 
Gewerbesteuer und Gemeindegetränkesteuer Eintragung. des steuerfreien Betrages für Erste Verordnung über die Vereinfachung 
für Offizierheime und Kameradschaftsheime Kriegsbeschädigte in die Lohnsteuerkarte des Lohnabzugs — 147/41, 175/41*, 187/41* 
(—) der Wehrmacht — 17/41* — 192/43 ® Boost uerkarisnansstellung mn Religiöses 
Kartei Kriegsdienst ekenntnis der Juden — 1/41 ; 
Aufbewahrung und Vernichtung. von Akten, Niederschlagung von (Gewerbesteuer bei EGAL Re für ausländische 
Listen, Karteien usw — 121/43 zum — Einberufenen — 44/41, 198/41 Loh Aßi ve inderjahri 
Kartelle Stundung und Niederschlagung der Hunde- Kinder, die aus Anlaß von. Luftangriffen 
Gewerbesteuerpflicht‘ der -— 115/42 steuer bei Kriegsdienstpflichtigen — 63/41 getötet worden sind — 186/41* 
TP) / Ausfallstellung von Handwerkskammerbei- ; 
Kassenbücher ae, für 1940 bei zum — Einberufenen DE HE der“ Tobır- 
ra der — gegen Fliegerangriflfe — 7 N ne Anderweite Bewertung der Sachbezüge für 
. Steuererleichterungen aus Anlaß der Ein- die Zwecke des S its- 
n nscn e des Steuerabzugs vom Arbeits 
Jahresabschluß der Kasseneinnahmebücher berufung von Pflichtigen zum —, Erstattung lohn und für Zwecke der Sozialversicherung 
für 1940 — 50/41* gezahlter Beträge — 99/41 mit Wirkung vom 1.10. 1941 — 230/41* 
Jahresabschluß der Kasseneinnahmebücher Bürgersteuer für die zum — verpflichteten Lohnsteuerkartenausstellung: für 1942 — 
für 1941 — 59/42% Arbeitsmaiden — 266/41* 9237/41%
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.