Path:
Volume 6. August 1943

Full text: Dienstblatt des Magistrats von Berlin (Public Domain) Issue1943 (Public Domain)

PT ; 
: Dienstblatt ; (Seite 213 
= 4 Hu 
Teil IX Hauptsteueramt 1 
Ausgegeben 6. 8. 1943 
Inhalt: 
Nr. 153 Anforderung der Erstattungen von Bürgersteuer I- Zahlungen für die 1. Hälfte des 
Kalenderjahres 1942, die nach dem 31.12.1942 vorgenommen sind. . . . . Seite 218 
7 y/aRS und 125/1943, S.165 und 183, aufgestellten und der 
_1X/153 ] HSteu I11a 9710/04 2.8.1048 Abrechnungsstelle des Hauptsteueramts eingereichten 
Fernruf: Stadtverw. 3175 Einzelnachweisungen erfaßt. - 
Ai chf ; Ei = Die Stadtsteuerkassen haben deshalb in gleich- 
An die Bezirksbürgermeister — Stadtsteuerkassen —. artig aufzustellenden und zu bescheinigen den ‚Nach- 
arke . A weisungen an Erstattungen gemäß Ziffer 4 des Er- 
“u — Anforderung der Erstattungen von Bürgersteuer Jasses vom 2, 7. 1943 — MBliV S.1121“ nur noch alle 
[-Zahlungen für die 1. Hälfte des Kalenderjahres nach dem 31.12.1942 erstatteten Beträge an Bürger” 
1942, die nach dem 31. 12. 1942 vorgenommen sind steuer I, soweit sie auf für die I. Hälfte des Kalender- 
jahres 1942 angeforderte Bürgersteuer I entfallen, 
Nach Ziffer 4 des Erlasses vom 2. 7. 1943 (MBliV zunächst für die rückliegende Zeit, dann fortlaufend 
S.1121) sind die nach dem 31. 12. 1942 an Bürgersteuer- wöchentlich der Abrechnungsstelle des Hauptsteuer- 
pflichtige auf Grund des Abs.3 des Erlasses vom amts zu melden. 
11.1.1943 — DB1 IX 39/1943, S.97 — erstatteten Be- 
träge an Bürgersteuer I für 1942 den Gemeinden vom Im Auftrage 
Reich gutzubringen. Soweit es sich um AKErstat- 
tungen an Bürgersteuer I handelt, die für die Mackensen 
II. Hälfte des Kalenderjahres 1942 angefordert war, 
werden diese bereits durch die gemäß DBl IX 114' ZA 
Druck: BBA (Verwaltungsdruckerei der Reichshauptstadt - Berlin), SO 16, Rungestraße 20
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.